• Home
  • Stars
  • Wird Oliver Pocher Wendlers Trauzeuge bei seiner Hochzeit? Das sagt er dazu

Wird Oliver Pocher Wendlers Trauzeuge bei seiner Hochzeit? Das sagt er dazu

Oliver Pocher ärgert sich weiterhin auf Instagram über einige Influencer
3. Mai 2020 - 12:47 Uhr / Federica Mauro

Oliver Pocher und Michael Wendler sind spätestens seit ihrem TV-Duell „Pocher vs. Wendler“ Anfang März offiziell keine Feinde mehr. Ob der Comedian jetzt sogar Wendlers Trauzeuge bei seiner anstehenden Hochzeit mit Laura Müller werden könnte?

Nach ihrem TV-Duell „Pocher vs. Wendler“ Anfang März scheint sich zwischen Michael Wendler und Oliver Pocher etwas geändert zu haben. Oli, der Michael lange Zeit nur Spott und Kritik entgegenbrachte, bezeichnet den Schlagerstar inzwischen sogar als seinen Freund.

Oliver Pocher und Michael Wendler als erfolgreiches Team

Am Samstagabend wurden die RTL-Zuschauer Zeuge davon, wie gut die beiden ehemaligen Streithähne heute miteinander auskommen. Bei „Denn sie wissen nicht, was passiert“ spielten sie gemeinsam als Team gegen Barbara Schöneberger und Günther Jauch und konnten den Abend sogar gewinnen.

Oli Pocher verrät, ob er Wendlers Trauzeuge werden könnte

Kommentator Thorsten Schorn las im Laufe der Sendung immer wieder Tweets von Zuschauern vor. Dabei kam auch die Idee auf, dass Oli Michaels Trauzeuge bei dessen anstehender Hochzeit mit Laura Müller werden könnte. Schorn fragte Oli direkt, ob er das tun würde. Seine Antwort erfahrt ihr im Video.

Amira Pocher wurde positiv auf das Coronavirus getestet

Zuvor hatte Oli bereits in einem Video auf Instagram erklärt, dass er eine Einladung zur Trauung abgelehnt habe. Es gebe schließlich schon genug „peinliche Hochzeiten“ im TV, meinte er. Scheint, als würden die zwei zwar kein großes Problem mehr miteinander haben, jedoch in diesem Leben auch keine besten Freunde mehr werden.