Seit über 30 Jahren im Schlager-Geschäft

Wildecker Herzbuben: Das sind Wolfgang Schwalm und Wilfried Gliem heute

Wolfgang Schwalm und Wilfried Gliem 2018 in der ARD-Show „Immer wieder sonntags“

Spätestens wenn die ersten Töne des Volksmusik-Hits „Herzilein“ erklingen, wissen selbst Nicht-Schlager-Fans, um welchen Song und vor allem welches Duo es sich handelt: die Wildecker Herzbuben. Das machen Wolfgang Schwalm und Wilfried Gliem heute.

  • Die Wildecker Herzbuben sind deutschlandweit bekannt
  • Mit „Herzilein“ hatten sie den großen Durchbruch
  • Auch heute noch stehen sie in der Öffentlichkeit

Die Wildecker Herzbuben Wolfgang Schwalm (67) und Wilfried Gliem (75) haben sich vor über 30 Jahren in die Herzen ihrer Fans gesungen und sind bis heute fester Bestandteil der Schlagerwelt.

Doch was machen die Schlagerstars heute? Wir verraten es euch.

Wilfried Gliem und sein weißer Rauschebart sind einfach unverkennbar. Der Herzbube wurde 1946 in Obersuhl geboren und war eigentlich Versicherungskaufmann. Mit „Herzilein“ gelang ihm 1989 der musikalische Durchbruch. Auch abseits der Bühne hatte Gliem schon zahlreiche Auftritte im Fernsehen.

Im Kinofilm „Ich bin dann mal weg“ war er mit seinem Bandkollegen zu sehen. 2015 zog er ins „Promi Big Brother“-Haus. Nach elf Tagen verließ er den Container jedoch freiwillig.

Wilfried Gliem tritt auch heute noch auf

Für den Sänger Wilfried Gliem gehört die Musik auch im hohen Alter noch zu seinem Leben dazu, vor allem das Auftreten vor Publikum, wie er 2019 in einem Interview mit der „Wolfsburger Allgemeinen“ verriet.

Es ist immer wieder schön, das auf der Bühne zu erleben, diese Korrespondenz, die man mit dem Publikum hat. Das ist eine Lebensnotwendigkeit. Das ist ein großes Wort, aber das gehört einfach zu mir. Ich mache auch für mich zuhause Musik, aber das ist es dann nicht – ich brauche das Publikum.

Privat ist Wilfried Gliem mit seiner Frau Elke verheiratet. Die beiden haben vier Kinder.

Was Wolfgang Schwalm heute macht, seht ihr oben im Video.

Auch interessant: