• Home
  • Stars
  • Wigald Boning schockt mit vermeintlichem Krankenhausfoto

Wigald Boning schockt mit vermeintlichem Krankenhausfoto

Wigald Boning
20. Dezember 2020 - 11:02 Uhr / Franziska Heidenreiter

Was ist denn Wigald Boning zugestoßen? Das fragten sich vor wenigen Tagen die Instagram-Follower des Komikers, als sie ein wahres Schock-Foto zu Gesicht bekamen.

Auf dem Foto, das Wigald Boning (53) auf Instagram teilte, sind sein Kopf und sein Körper komplett verkabelt und er liegt allem Anschein nach in einem Krankenbett. Angestrengt lächelt er in die Kamera. Was war passiert?

Wigald Boning erzählt von seinem Besuch im Schlaflabor

In der Caption unter dem Schock-Foto gibt Wigald Boning Entwarnung: Er ließ sich lediglich in einem Schlaflabor untersuchen. Was dort dennoch diagnostiziert wurde, erfahrt ihr oben im Video.

Auf jeden Fall braucht man sich keine Sorgen um Wigald Boning zu machen. Gewohnt humorvoll fragt der „The Masked Singer“-Star seine Follower noch, ob er sich seine frisch diagnostizierte „Eigenart“ wohl nutzbar machen könne.

Seine Fans können erleichtert sein: Wigald ist putzmunter und wie immer zu Späßen aufgelegt.