• Home
  • Stars
  • Wie wurde Dieter Bohlen reich? Poptitan klärt auf

Wie wurde Dieter Bohlen reich? Poptitan klärt auf

Dieter Bohlen fällt bei Insta-Story fast ins Wasser

Um Poptitan Dieter Bohlen kursieren einige teils kuriose Gerüchte in den Medien. Der DSDS-Juror hat aus seiner Not eine Tugend gemacht und nutzt seinen Instagram-Account, um die verrücktesten Mythen aus der Welt zu schaffen. Jüngstes Gerücht: Dieter soll sein Vermögen mit Bitcoins gemacht haben.

Dieter Bohlen (64) goes Instagram. Der Poptitan hat vor einiger Zeit Social Media für sich entdeckt und nutzt die Plattform, um in „Dieters Tagesschau“ mit Gerüchten über die eigene Person aufzuräumen. So auch wieder jetzt.

Weder Plattenverkäufe mit dem Kult-Duo Modern Talking, noch seine fast zwei Jahrzehnte lange Tätigkeit als Chef-Juror bei DSDS sollen für Dieter Bohlens Reichtum verantwortlich sein. Stattdessen soll er erfolgreich mit der Kryptowährung Bitcoin gehandelt haben.

Dieter Bohlen spricht Klartext auf Instagram

Alles Quatsch, wie Dieter Bohlen in einem Instagram-Video unter dem Hashtag #dieterstagesschau klarstellt. Mit Rasierer in der Hand in seine Morgenroutine vertieft gesteht er: „Leute, Leute. Noch nie in meinem Leben habe ich einen Bitcoin gemacht.“

Trotz der brodelnden Gerüchteküche schaffte es Dieter am Ende des Clips die Werbetrommel für die 16. Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ zu rühren. Die neuste Ausgabe läuft am Dienstagabend um 20.15 Uhr auf RTL.