• Home
  • Stars
  • Wie bitte? So wird Florian Silbereisen von seinen Freunden genannt

Wie bitte? So wird Florian Silbereisen von seinen Freunden genannt

Florian Silbereisen bei der ARD Jahres-Pressekonferenz 
28. Mai 2020 - 19:29 Uhr / Nadine Miller

Dass Florian Silbereisen trotz des Ruhms auf den Boden geblieben ist, wird immer wieder deutlich - zuletzt beim MDR „Riverboat“. Dort sprach er unter anderem über seine Freunde und wie sie den Schlagersänger nennen.

Florian Silbereisen (38) ist trotz seines großen Erfolgs am Boden geblieben. Das zeigt der Moderator im Gespräch mit dem MDR „Riverboat“. Er beschreibt darin, dass mit dem Erfolg viele falsche Freunde kommen würden, die aber in schwierigen Zeiten nicht hinter einem stehen.

Florian Silbereisen: So wird er von seinen Freunden genannt

Außerdem erklärt der „Traumschiff“-Kapitän, dass er seit 25 bis 30 Jahren die gleichen Freunde habe. Dies sei ihm sehr wichtig. Die haben auch gewisse Spitznamen für den Schlagerstar, wie er verriet. Welche das sind, erfahrt ihr im Video.

Florian Silbereisen ist kein bisschen abgehoben, wie sich weiter zeigt: Er mache den Haushalt, so wie alle anderen eben auch, selbst. Das stört Flori nicht, ganz im Gegenteil: „Dann vergisst man auch eine Show-Welt sehr, sehr schnell. Das ist mir sehr wichtig.“

Schön, dass der Moderator trotz seines großen Erfolges auf dem Boden geblieben ist. Genau dafür lieben ihn seine Fans ja auch. Zuschauer können den Schlagerstar schon bald wieder im TV sehen, denn Florian Silbereisen hat eine neue Show bekommen. Am 29. Mai moderiert er „Willkommen im SchlagerXirkus – Stars & Hits in Leipzig!“ im MDR.