In der Serie ein Paar

Wie bitte? „Friends“-Stars Courteney Cox und Matthew Perry sind miteinander verwandt

Die „Friends“-Stars Courteney Cox und Matthew Perry 

In der Serie „Friends“ waren Courteney Cox und Matthew Perry als „Monica“ und „Chandler“ ein echtes Traumpaar. Doch jetzt wollen Ahnenforscher herausgefunden haben, dass die beiden in Wirklichkeit verwandt sind.

Sie waren wohl das Serien-Traumpaar der Neunziger: „Chandler Bing“ und „Monica Geller“ aus der beliebten Serie „Friends“. Viele hätten sich da natürlich auch gewünscht, dass die Darsteller Courteney Cox (56) und Matthew Perry (51) auch im wahren Leben anbandeln.

Das war aber nie der Fall - die beiden verband immer nur eine enge Freundschaft, genauso wie mit den anderen Stars der Serie.

„Friends“-Stars Courteney Cox und Matthew Perry sollen verwandt sein

Jetzt kommt sogar heraus: Courteney Cox und Matthew Perry sind nicht nur „Friends“ - sondern auch miteinander verwandt. Das zumindest behaupten Ahnenforscher seit neuestem, wie CNN berichtet. Eine Ahnenforschungs-Website hätte sich die Stars der Sitcom genauer angesehen und auch ihre Familienstammbäume.

Demnach wären Matthew und Courteney angeblich Cousin und Cousine elften Grades. Die gemeinsamen Verwandten sollen 500 Jahre vor den „Friends“-Stars in England gelebt haben. Die Forscher scheinen sich ihrer Erkenntnis sehr sicher zu sein: „Wir haben jeden Namen gecheckt und viele Aufzeichnungen gefunden, die diese Theorie unterstützen“, so Roi Mandel, Vertreter der Webseite gegenüber CNN.

Wer weiß, vielleicht stimmte die Chemie zwischen Matthew Perry und Courteney Cox und ihren Serienfiguren deshalb so gut. 2021 gibt es die große „Friends“-Reunion und schon der erste Trailer war tränenreich.