• Home
  • Stars
  • Whitney Houston Hologramm Tour für 2020 geplant

Whitney Houston Hologramm Tour für 2020 geplant

Whitney Houston war eine der bekanntesten Sängerinnen
19. September 2019 - 19:28 Uhr / Antonia Erdtmann

Die verstorbene Sängerin Whitney Houston kommt zurück auf die Bühne! Als Hologramm wird man Whitney noch einmal auf den Bühnen dieser Welt zu sehen bekommen. Auch nach Deutschland kommt sie.

Whitney Houston (†48) starb im Februar 2012. Die berühmte Sängerin wird von ihren vielen Anhängern immer noch sehr vermisst. Jedoch gibt es eine gute Nachricht: Bald wird Whitney Houston als Hologramm wieder auf der Bühne zu sehen sein.

Das Unternehmen „BASE Hologram“ hat eine erste Reihe von Konzertterminen angekündigt, auf denen Fans der verstorbenen Diva ihr Idol noch einmal erleben können, wenn auch nicht aus Fleisch und Blut. Die Tour wird den Titel „An Evening With Whitney: The Whitney Houston Hologram Tour“ tragen.

Nach Whitney Houstons Tod wurde auch eine Dokumentation veröffentlicht, welche einige krasse Geheimnisse ans Tageslicht brachte. In der Dokumentation „Whitney: Can I Be Me“ geht es vor allem um ihre Drogensucht und ihre angebliche Bisexualität.

Whitney Houston: Konzerttermin in Deutschland steht fest

Wenn sie auftrat, war das Ausmaß an Charisma und Emotionen unübertroffen - das werden wir dem Publikum vermitteln, und es ist eine Ehre, ihr Vermächtnis mit diesem Projekt erweitern zu können“, erklärt Brian Becker von „BASE Hologram“.

Whitney Houstons Privatleben war von häuslicher Gewalt und Drogenmissbrauch geprägt

Was wir hier kreieren, ist eine neue Art von Konzerten, um diese Magie einzufangen“, so Becker weiter. Am 23. Januar 2020 soll das erste Konzert in Mexiko stattfinden. Whitney Houston kommt als Hologramm auch nach Deutschland. Das einzige Konzert hierzulande findet am 20. März im Admiralspalast in Berlin statt.