• Home
  • Stars
  • Wegen neuer Rolle: George Clooney musste ins Krankenhaus

Wegen neuer Rolle: George Clooney musste ins Krankenhaus

George Clooney 
11. Dezember 2020 - 19:55 Uhr / Philine Szalla

Ende Dezember erscheint auf Netflix „The Midnight Sky“ mit George Clooney in der Hauptrolle. In dem Streifen spielt er einen Astronauten, der die Apokalypse überlebt. Den Darsteller selbst kosteten die Dreharbeiten allerdings seine Gesundheit.

George Clooney (59) gibt für seinen Job alles. Für seinen neuen Netflix-Film „The Midnight Sky“ gab der Schauspieler aufs Ganze und landete letzten Endes sogar im Krankenhaus.

George Clooney vor Filmdreh in der Klinik

Für die Rolle unterzog er sich einer strengen Diät, woraus eine Bauchspeicheldrüsenentzündung resultierte. Kurz vor Beginn der Dreharbeiten musste George für einige Tage ins Krankenhaus.

Gegenüber der Zeitung „Mirror“ erklärte er: „Ich glaube, ich habe es übertrieben, so schnell abzunehmen. Ich habe nicht auf meine Gesundheit geachtet. […] Es hat ein paar Wochen gedauert, bis es besser wurde.

Erschwerend hinzugekommen sei seine gleichzeitige Arbeit als Regisseur des neuen Filmes. Er habe viel Energie gebraucht. Wie er dann mit der Situation umgegangen ist, erklärt der Schauspieler oben im Video.

George Clooney ist bekannt dafür, seine Gesundheit für Filme aufs Spiel zu setzen. Der Hollywood-Star wäre sogar schonmal fast durch Dreharbeiten gestorben.

Für seine Rolle nahm Clooney nicht nur mehrere Kilos ab, sondern ließ sich auch einen langen dichten Bart wachsen. Während sein Sohn Freude daran gehabt habe, Dinge darin zu verstecken, habe seiner Frau und seiner Tochter sein Aussehen nicht gefallen, gestand er.

Meine Frau und meine Tochter waren wirklich glücklich, als der Bart wieder abkam. Es war sehr schwer, unter all dem Durcheinander ein Gesicht zu finden“, so George Clooney im Gespräch mit dem „Mirror“.