• Home
  • Stars
  • Wegen Lisha & Lou Podcast: Amira Pocher verteidigt sich

Wegen Lisha & Lou Podcast: Amira Pocher verteidigt sich

Amira Pocher verteidigt sich auf Instagram
20. Oktober 2020 - 11:05 Uhr / Vanessa Stellmach

Bei „Die Pochers hier!“ waren zuletzt die „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer Lisha und Lou zu Gast. Das sorgte für viel Kritik bei den Fans der Pochers. Amira äußert sich nun zu den Vorwürfen.

Oliver und Amira Pocher äußern sich in ihrem Podcast „Die Pochers hier!“ regelmäßig zu aktuellen Themen aus der Promi-Welt. Für eine neue Folge lud das Paar die YouTuber Lisha und Lou ein - das gefällt jedoch nicht allen, schließlich steht das Influencer-Pärchen gerade wegen seines „Sommerhaus der Stars“-Auftritts schwer in der Kritik. 

In dem TV-Format beteiligten sich die beiden stark an der Ausgrenzung und dem Mobbing an Eva und Chris. Jetzt werden auch Oliver und Amira dafür kritisiert, die beiden in ihren Podcast eingeladen zu haben. Einige User im Netz meinen, das Paar würde Lisha und Lou damit „feiern“.

Wegen Lisha & Lou-Podcast: Amira Pocher äußert sich zu Vorwürfen

Amira, die sich kürzlich mit Sebastian Pannek anlegte, setzt sich gegen diese Annahmen zur Wehr. Was sie zu sagen hat, erfahrt ihr im Video

Amira plädiert dafür, dass der Hass im Netz gegenüber den beiden YouTubern aufhören soll: „Lisha und Lou jetzt anzufeinden (was ihr alle macht), ist im Prinzip dasselbe, was ihr ihnen vorwerft.“ 

Was genau die Influencer im Pocher-Podcast über ihre Zeit im „Sommerhaus“ ausgepackt haben, erfahren die Fans wohl in den nächsten Tagen, wenn die neue Folge veröffentlicht wird.

Lesenswert:

Enthüllungen in neuer Diana-Doku: Die Ehe war „Hölle seit Tag eins“

Florian Silbereisen erkannte Song von Helene Fischer nicht

ER soll bald Prinz Charles in „The Crown“ spielen

„Sturm der Liebe“: Muss „Christoph“ sterben?