Mehr Privatsphäre

Wegen Internet-Hass: Anna Heiser geht drastischen Schritt auf Instagram

Anna Heiser postet erste Fotos von ihrem Sohn

Anna Heiser hält ihre Fans regelmäßig auf Instagram auf dem Laufenden. Dabei hat die frischgebackene Mama aber mit vielen Hassnachrichten zu kämpfen. Jetzt zieht sie die Reißleine.

Anna Heiser (30) wurde durch ihre Teilnahme bei „Bauer sucht Frau“ im Jahr 2017 bekannt. Auch auf Instagram ist das TV-Gesicht aktiv. Doch wie so viele andere Netzstars auch sieht sich Anna tagtäglich mit Hassnachrichten und Anfeindungen konfrontiert. Jetzt haben sie und ihr Mann Gerald (36) sich Gedanken gemacht, wie sie sich am besten davor schützen können.

Anna Heiser stellt ihr Instagram-Profil auf privat

Anna Heiser erklärt auf Instagram, dass sich die beiden mittlerweile damit abgefunden hätten, dass sie den Hass anderer nicht steuern können. In ihrer Instagram-Story verkündet sie dann ihren radikalen Schritt: Sie wird ihr Profil nicht mehr öffentlich machen.

„Ich habe jetzt mein Konto auf privat umgestellt, damit ich mehr Kontrolle darüber habe, wer in meinem Profil unterwegs ist. Alle die mich beleidigen, fliegen raus“, so Anna Heiser, die früher ganz anders aussah, auf Instagram. Sie müsse noch lernen, sich die Hassnachrichten nicht mehr durchzulesen, erklärt sie außerdem.

Trotzdem wendet sie sich auch an ihre wahren Fans und bedankt sich für jedes liebe Wort, welches sie erreicht. Für Anna bedeutet das jetzt: mehr Arbeit! Neben dem Fulltime-Job als Mama und der Arbeit auf der Farm muss sie sich jetzt jeden Tag daransetzen, ihre Follower auszusortieren.