• Home
  • Stars
  • Was wurde aus „Superstar“-Interpretin Jamelia?

Was wurde aus „Superstar“-Interpretin Jamelia?

Was wurde aus Jamelia
21. November 2020 - 14:02 Uhr / Julia Ludl

Durch den Song „Superstar“ wurde die britische Sängerin Jamelia im Jahr 2003 weltweit berühmt. Sie hielt sich wochenlang in den Charts und begeisterte Fans auf der ganzen Welt. Wir verraten euch, was Jamelia heute macht.

Schon mit 15 Jahren machte die Jamelia (39) Musik und erhielt nach der Einsendung selbstgeschriebener A-Cappella-Lieder 1996 einen Plattenvertrag mit Parlophone. Mit „Superstar“ sprang Jamelia im Jahr 2003 an die Spitze der UK-Charts und konnte sich in den Folgemonaten erfolgreich in den Top Ten der europäischen Hitliste halten.

Jamelias Karriere nach „Superstar“

Im Jahr 2004 sang die Britin den Soundtrack zu dem Kinofilm „Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns“. Zudem war sie im selben Jahr zwei weitere Male in den Charts.

Zum einen als Teil der Band Aid 20 mit der Single „Do They Know It’s Christmas“ als auch mit dem Duett „Universal Prayer“ mit Tiziano Ferro (40). 2006 veröffentlichte sie ihr drittes und bisher letztes Studioalbum „Walk with Me“, welches ebenfalls in England ziemlich erfolgreich wurde.

Jamelia war Coach bei „The Voice“

Jamelia hat zudem TV-Erfahrung gesammelt. Ab 2013 coachte sie zwei Staffeln lang die Gesangstalente bei „The Voice of Ireland“. Außerdem erhielt sie mehrere TV-Sendungen, darunter „Jamelia: Whose Is It Anyway“ (2008) und „The House That Made Me“ (2010). 2011 bekam sie ihre eigene BBC-3-Dokumentation „Jamelia: Shame About Single Mums“.

Im Jahr 2010 unterzeichnete sie zudem einen neuen Plattenvertrag mit All Around the World Productions und war von 2013 bis 2016 Diskussionsteilnehmerin bei der Magazinsendung „Loose Women“.

Heute ist sie Gastgeberin der Diskussionsrunde „The Table“ und hat einen Podcast. Auf ihrer Homepage bezeichnet sie sich selbst unter anderem als Sängerin, TV-Host, Philanthropin, Schriftstellerin und Influencerin. 

Jamelia heute

Jamelias dramatisches Privatleben

Jamelia verriet dem britischen Fernsehsender ITV im Rahmen einer Kampagne gegen häusliche Gewalt, dass sie 2000 regelmäßig von ihrem damaligen Freund geschlagen wurde. „Ich war bei 'Top Of The Pops' in der einen Minute und in der nächsten ging ich nach Hause und wurde ins Gesicht geschlagen“, so die „Superstar“-Sängerin. Erst mit der Geburt ihrer Tochter (2001) konnte Jamelia aus dieser Situation ausbrechen.

Heute ist Jamelia stolze Mutter von drei Töchtern und auch ihr Hit „Superstar“ bleibt unvergessen. Aktuell befindet sich ein Remix des Songs in den deutschen Charts. Produziert wurde dieser von David Puentez und Albert Neve.