• Home
  • Stars
  • Was wurde aus DSDS Thomas Katrozan?

Was wurde aus DSDS Thomas Katrozan?

Thomas Katrozan bei Deutschland sucht den Superstar 2016
12. Oktober 2019 - 18:32 Uhr / Antonia Erdtmann

Thomas Katrozan war 2016 Kandidat bei „Deutschland sucht den Superstar“. Nachdem er den dritten Platz erreichte und DSDS vorbei war, wurde es ruhig um ihn. Was Thomas Katrozan heute macht, erfahrt ihr hier.

Thomas Katrozan (39) fiel 2016 in der 13. Staffel von DSDS nicht nur durch seine meterlangen Dreadlocks, sondern auch mit gutem Gesang auf. Er konnte sich bis ins Finale singen und den dritten Platz belegen.

Thomas Katrozan entdeckte nach einer Jamaika-Reise seine Liebe zur Rastafari-Philosophie und Reggae Musik. Es sei ihm wichtig, dass sich die Menschen durch seine Musik gut fühlen. Auch nach DSDS versuchte er sich weiter als Sänger.

Thomas Katrozan und seine Liebe zur Musik

Doch der Weg war nicht leicht – der Reggae-Liebhaber musste sich nach DSDS mit einigen Aushilfsjobs über Wasser halten. „Ich musste schnell feststellen, dass die Vermarktung eigener Songs schwierig ist, wenn man die große DSDS-Maschine nicht mehr hinter sich hat“, so Thomas Katrozan gegenüber der „Bild“.

Seine Erfahrungen hat der Sänger genutzt und in neuen Songs verarbeitet. Diese Songs gibt es in der EP „Schablone“ zu hören, die er im Juni 2019 veröffentlicht hat. Sechs Lieder sind auf der Platte. Die Songs sind persönlich und musikalisch gesehen eine Mischung aus Rock und Reggae.

Thomas Katrozan und seine Freundin Mandy bei der 23. Verleihung der Goldenen Henne 2017

Am liebsten bin ich auf der Bühne. Die Mischung aus Aufregung, Kick, Selbstverwirklichung und eine Freude machen“, schreibt er auf Facebook. Seine Liebe zur Musik wird ihn wohl auch künftig auf der Bühne halten.