• Home
  • Stars
  • Was macht eigentlich Sängerin Duffy heute?

Was macht eigentlich Sängerin Duffy heute?

Duffy wurde Ende der 2000er bekannt
21. November 2019 - 16:30 Uhr / Tina Männling

„Mercy“ und „Warwick Avenue“ gehören zu den größten Hits der britischen Sängerin Duffy. In den letzten Jahren wurde es ruhig um die Musikerin und viele Fans fragen sich, was Duffy heute macht. 

Ende der 2000er kam man nicht an Duffys (35) Musik vorbei. Die Songs „Mercy“ und „Warwick Avenue“ eroberten die Charts in Europa und den USA und bescherten der Sängerin aus Wales eine riesige Fangemeinschaft. Inzwischen hört man von Duffy allerdings kaum noch etwas.  

Duffys Karriere startete in den 2000ern

Duffy, die eigentlich Aimee Anne Duffy heißt, machte sich 2008 einen Namen in der Musikwelt. In diesem Jahr brachte sie ihr erstes Album „Rockferry“ auf den Markt. Die Singles „Warwick Avenue“ und „Mercy“ katapultierten die damals 23-jährige Sängerin an die Spitze der Charts.  

Duffy war zuletzt 2011 als Musikerin aktiv

Es folgten etliche Auftritte und Auszeichnungen, unter anderem ein Grammy und drei Brit Awards. 2010 veröffentlichte Duffy ihr zweites Album unter dem Titel „Endlessly“, das allerdings nur mäßigen Erfolg einfahren konnte. Nur ein Jahr später nahm sich Duffy eine Auszeit vom Musikbusiness. 

Sängerin Duffy heute

Duffy hat sich bis heute nicht aus ihrer Pause zurückgemeldet. Dafür hat Duffy einen Ausflug ins Schauspiel-Business unternommen. Insgesamt zwei Filmrollen konnte sie ergattern, zuletzt war „Duffy“ 2015 im Film „Legend“ zu sehen.  

Auch in den sozialen Medien machte sich die Waliserin rar. Auf ihrem Instagram-Account findet sich nur ein Foto, auf Facebook stammt der letzte Post von 2017. Es ist unklar, ob die 2000er-Jahre-Musikerin wieder an neuer Musik arbeitet, die Fans wünschen sich jedoch sehr, dass wir bald wieder ein Update von Duffy bekommen.