Die Oscarpreisträgerin

Was macht eigentlich Jennifer Lawrence?

Jennifer Lawrence

Seit 2019 ist es ruhig um Schauspielerin Jennifer Lawrence geworden. Was macht sie heute? Wir verraten es euch.

Jennifer Lawrence ist gerade mal Anfang 30 und kann schon auf eine rasante Karriere zurückblicken. Mit 21 Jahren wurde sie erstmals für einen Oscar nominiert, nur zwei Jahre später konnte sie ihn als Beste Hauptdarstellerin für „Silver Linings“ mit nach Hause nehmen.

Mit der Hauptrolle in der Filmreihe „Die Tribute von Panem“ konnte sie sich endgültig einen Namen machen. Daraufhin mauserte sie sich vom Teenie-Idol zur festen Größe in Hollywood. Seither kann sie viele erfolgreiche Blockbuster auf ihrem Schauspielkonto verzeichnen: „Passengers“, „Mother!“ oder „X-Men: Apocalypse“ sind nur einige Beispiele davon. Ihr letztes Film-Engagement hatte sie 2019 im Streifen „X-Men: Dark Phoenix“ - seither ist es still um die Schauspielerin geworden.

Ende 2019 gab sie ihrem Freund Cooke Maroney, einem Kunsthändler, das Jawort. Die beiden sind seit 2018 ein Paar. Doch was macht Jennifer Lawrence eigentlich heute?

Das macht Jennifer Lawrence heute

Während der Corona-Pandemie hörte man nichts mehr von der Oscar-Preisträgerin. Aufgrund dessen wurde häufig spekuliert, die frischverheiratete Jennifer würde jetzt eine Familie gründen. Häufig machten sich Baby-Spekulationen breit - doch jetzt kommt es scheinbar ganz anders. Wie „Variety“ schreibt, soll Lawrence ein neues Film-Engagement an Land gezogen haben.

In einem bislang namenlosen Biopic soll sie die Hauptrolle der Talentmanagerin Sue Mengers spielen. Das vielversprechende Projekt ist heiß umkämpft: Apple, Netflix und andere großen Namen sollen um den Zuschlag buhlen. Sue Mengers war zwischen den 60er und 80er Jahren Managerin einiger weltbekannter Promis, wie etwa Steve McQueen oder Barbra Streisand. Experten sind sich bereits sicher: Bei den Oscars dürfte der Film hoch im Kurs stehen.

Pinterest
Jennifer Lawrences Familienfarm vom Feuer verwüstet

Laut „Daily Mail“ soll der Oscar-prämierte Regisseur Paolo Sorrentino Regie führen. Laut des Mediums sollen er und Jennifer Lawrence auch an einem weiteren Film arbeiten. Dabei soll es sich um „Mob Girl“ handeln und um die Geschichte von Arlyne Blackman gehen, die in eine Mafiafamilie eingeheiratet hat.

Wie es aussieht, will sich Jennifer Lawrence also nicht wirklich aus dem Film-Business zurückziehen. Auch „iMDb“ listet weitere Film-Projekte für 2021 und 2022 auf. Mit ihren neuen Engagements wird sie einige Hände voll zu tun haben. Wann man mit den Blockbustern rechnen kann, ist noch nicht bekannt.

Auch interessant: