• Home
  • Stars
  • Wahre Giganten: Diese männlichen Stars sind wirklich groß
4. Juli 2020 - 14:00 Uhr /

Kleine und große Stars: Wie groß sind die Promis? Manchmal ist es wirklich schwer einzuschätzen, wie groß jemand ist, wenn man ihn nur auf der Leinwand oder im TV sieht. Deshalb haben wir beschlossen, euch in unserer Bildergalerie die größten männlichen Stars vorzustellen.

Dies sind die größten männlichen Promis

Wir starten ab einer Größe von mindestens 1,90 Meter: Clint Eastwood, Armie Hammer, Jason Momoa, Dwayne Johnson, David Hasselhoff und viele mehr sind wahre Giganten und gehören zu den größten männlichen Stars.

Jason Momoa, David Hasselhoff und Co.: Große Stars

Nicht selten verhilft die Größe den Schauspielern auch zu ihrem Erfolg oder zumindest zu einem Job. Für gewisse Rollen, wie zum Beispiel dem „Aquaman“, der von Jason Momoa verkörpert wurde, oder für „Baywatch“ suchen die Produzenten explizit nach hochgewachsenen Schauspielern. Da war es für David Hasselhoff mit seiner Größe von stolzen 1,93 Metern sicherlich ein Vorteil, als er sich für die Rolle des „Mitch“ bewarb.

Übrigens: Jason Momoa war früher ebenfalls bei „Baywatch“ zu sehen, sah damals aber noch ganz anders aus.

Natürlich ist die Größe alleine nicht ausschlaggebend für den Erfolg. Es gibt zahlreiche männliche Stars, die klein, aber oho sind und ihren Weg trotzdem gegangen sind. Dazu gehören zum Beispiel Tom Cruise, der „nur“ 1,70 Meter misst. 

Große Stars und ihre Partner

Auch wenn die großen männlichen Stars viele Vorteile genießen: Ein kleines Problem könnte sich ergeben - und zwar bei der Partnerwahl. Nicht selten sind das die Promi-Paare mit riesigen Größenunterschieden. Wir erinnern uns zu gut an das ehemalige Paar Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere. Sie ist süße 1,53 Meter klein, er 1,98 Meter. 

Und auch bei Jason Momoa und seiner Frau Lisa Bonet sieht man den Größenunterschied. Während sie 1,57 Meter groß ist, misst er 1,93 Meter. Dafür kann er sie locker auf Händen tragen...

Jason Momoa und Lisa Bonet