Von DSDS zum Schlagerstar

Beatrice Egli verletzt sich am Knie und geht nun auf Krücken.
26. September 2019 - 20:31 Uhr / Tina Männling

Normalerweise singen die Kandidaten bei „Deutschland sucht den Superstar“ Rock oder Pop. Einige Kandidaten waren aber auch mit Schlagertiteln in der Castingshow erfolgreich. Andere fingen wiederum erst nach der Show an, Schlager zu singen. 

„Deutschland sucht den Superstar“ ist eines der erfolgreichsten Casting-Formate Deutschlands. Neben Popkünstlern gab es in den letzten Jahren auch immer wieder Musiker, die sich auf den Schlager ausgerichtet haben. Und einige konnten mit der Musikrichtung so richtig punkten und gehören heute zu den beliebtesten und erfolgreichsten Schlagerstars, die wir haben.

Von DSDS zum Schlagerstar 

Bestes Beispiel hierfür ist die Gewinnerin der zehnten Staffel. Beatrice Egli sang schon in der Show Schlager und lieferte mit Hits von Helene Fischer und Co. eine tolle Show ab. Heute gehört sie zu der Top-Riege der Schlagerwelt. Sie war es auch, die den Schlagertrend bei DSDS überhaupt ausgelöst hat. Durch die Jahre hat sich Beatrice Egli stark verändert und ist heute eine selbstbewusste junge Frau. 

Beatrice Egli sprach bei der „Playmobil“-Premiere über einen Job in der DSDS-Jury

Sebastian Wurth nahm bereits an der achten Staffel von DSDS teil. Damals belegte er den fünften Platz Für Sebastian hat sich die letzten Jahre so einiges getan- Auch er hat in der Schlagerwelt Fuß gefasst und zwar mit der Gruppe Feuerherz.

Annemarie Eilfeld sang sich in der sechsten Staffel auf Platz drei. Zum Schlager wechselte sie erst einige Jahre später. Genauso wie Anna-Maria Zimmermann. Die Sängerin feiert in der Schlagerwelt große Erfolge. Bei „Deutschland sucht den Superstar“ sang sie jedoch noch englisch-sprachige Popsongs.

Annemarie Eilfeld

Und auch er singt nun Schlager: Alexander Klaws. Der erste Superstar sang nach seinem Sieg im Jahr 2003 erst englische Popsongs, wechselte dann zum Musical und begeistert seit einigen Jahren nun auch mit Schlagersongs.