• Home
  • Stars
  • Vom Luder zur Society-Lady: Durch die Jahre mit Jenny Elvers
21. Februar 2021 - 15:30 Uhr /

Bereits in jungen Jahren stand Jenny Elvers in der Öffentlichkeit und war in unzähligen Filmen und Serien zu sehen. Wie sie sich im Laufe der Jahre verändert hat, zeigen wir euch in unserer Galerie.

Durch die Jahre mit Jenny Elvers

Größere Bekanntheit erlangte Jenny Elvers in den neunziger Jahren. Damals machte sie sich einen Namen als Schauspielerin. Zudem erlangte sie den Ruf eines „Luders“ - begründet wurde dies durch verschiedene Beziehungen und freizügigen Auftritten, unter anderem in dem Film „Männerpension“ (1995).

Jennys Beziehungen zu Heiner Lauterbach, Thomas D und Alex Jolig, mit dem sie einen Sohn hat (* 2001), sorgten für große mediale Aufmerksamkeit. Ab 2003 war sie mit ihrem damaligen Manager Goetz Elbertzhagen verheiratet. Zehn Jahre später trennte sich das Paar und Jenny legte den Doppelnamen Elvers-Elbertzhagen ab.

Jenny Elvers und Götz Elbertzhagen

Mit einem skurrilen Auftritt sorgte Jenny Elvers im September 2012 für einen medialen Aufschrei. In der NDR-Sendung „DAS!“, in der Jenny zu Gast war, wirkte die Blondine betrunken und abwesend. Nach dem Auftitt begab sie sich in eine Entzugsklinik. Einige Monate später machte die Blondine in der RTL-Doku „Jenny Elvers – Die ungeschminkte Wahrheit“ ihre Sucht öffentlich.

Im Interview mit der „Gala“ gab Jenny zu: „Meine Tagesdosis vorher vormittags eine Flasche Sekt, nachmittags eine Flasche Wein und abends eine Flasche Wodka. Oder eine Flasche Whisky oder eine Flasche Gin.“

Mittlerweile ist Jenny Elvers seit vielen Jahren trocken und immer noch gern gesehener Gast in TV-Shows und hat immer wieder Auftritte als Schauspielerin.

So sieht Jenny Elvers heute aus

21. Februar 2021 - 15:30 Uhr /

Bereits in jungen Jahren stand Jenny Elvers in der Öffentlichkeit und war in unzähligen Filmen und Serien zu sehen. Wie sie sich im Laufe der Jahre verändert hat, zeigen wir euch in unserer Galerie.

Durch die Jahre mit Jenny Elvers

Größere Bekanntheit erlangte Jenny Elvers in den neunziger Jahren. Damals machte sie sich einen Namen als Schauspielerin. Zudem erlangte sie den Ruf eines „Luders“ - begründet wurde dies durch verschiedene Beziehungen und freizügigen Auftritten, unter anderem in dem Film „Männerpension“ (1995).

Jennys Beziehungen zu Heiner Lauterbach, Thomas D und Alex Jolig, mit dem sie einen Sohn hat (* 2001), sorgten für große mediale Aufmerksamkeit. Ab 2003 war sie mit ihrem damaligen Manager Goetz Elbertzhagen verheiratet. Zehn Jahre später trennte sich das Paar und Jenny legte den Doppelnamen Elvers-Elbertzhagen ab.

Jenny Elvers und Götz Elbertzhagen

Mit einem skurrilen Auftritt sorgte Jenny Elvers im September 2012 für einen medialen Aufschrei. In der NDR-Sendung „DAS!“, in der Jenny zu Gast war, wirkte die Blondine betrunken und abwesend. Nach dem Auftitt begab sie sich in eine Entzugsklinik. Einige Monate später machte die Blondine in der RTL-Doku „Jenny Elvers – Die ungeschminkte Wahrheit“ ihre Sucht öffentlich.

Im Interview mit der „Gala“ gab Jenny zu: „Meine Tagesdosis vorher vormittags eine Flasche Sekt, nachmittags eine Flasche Wein und abends eine Flasche Wodka. Oder eine Flasche Whisky oder eine Flasche Gin.“

Mittlerweile ist Jenny Elvers seit vielen Jahren trocken und immer noch gern gesehener Gast in TV-Shows und hat immer wieder Auftritte als Schauspielerin.

So sieht Jenny Elvers heute aus