• Home
  • Stars
  • Victoria Reich erklärt: Darum sollte „Ella“ „William“ bekommen
11. Juni 2017 - 17:32 Uhr / Victoria Heider
Auch Freundin „Rebecca“ könnte sein Herz erobern

Victoria Reich erklärt: Darum sollte „Ella“ „William“ bekommen

„Sturm der Liebe“ Alexander Milz Victoria Reich

„William“ und „Ella“ wären wirklich ein schönes Paar

Neben Julia Alice Ludwig ist Victoria Reich eine der gleich zwei neuen Protagonistinnen von „Sturm der Liebe“. Bis zum Ende der aktuellen Staffel werden die Zuschauer nicht wissen, für welche der beiden sich Serienschwarm „William Newcombe“ entscheiden wird. Im Interview mit „Promipool“ erklärt Victoria, warum und unter welchen Umständen ihre Rolle „Ella“ am Ende den begehrten Junggesellen heiraten sollte.

In der diesjährigen „Sturm der Liebe“-Staffel übernimmt Victoria Reich (28) die Rolle der romantischen „Ella Kessler“, die sich Hals über Kopf in den smarten „William Newcombe“ (Alexander Milz, 31) verliebt. Ob sie oder doch ihre beste Freundin „Rebecca Herz“ (Julia Alice Ludwig, 32) den Frauenschwarm erobert, bleibt aber noch ungewiss. Doch wie Victoria im „Promipool“-Interview verrät, sollte „Ella“ „William“ bekommen – aber nur unter einer Voraussetzung: „,Ella‘ liebt ‚William‘ wirklich und sie verdient jemanden, der sie genauso liebt. Wenn ,William‘ derjenige ist, der sie am Ende der Staffel wirklich liebt und sie sich bis dahin nicht in einen anderen verliebt hat, sollten sie zusammen sein. ‚Ella Newcombe‘! Go Girl, Go!“

Auch Victoria ist eine echte Romantikerin

Laut Victoria haben sie und „Ella“ auch einiges gemeinsam. So folgen sie beide ihrem Herzen, teilen den Hang zur Romantik, sind sich selbst treu und kämpfen dafür, sich ihre Träume zu erfüllen. Doch natürlich gibt es auch Unterschiede. „,Ella‘ ergreift öfter mal die Initiative und denkt nicht ganz so viel nach, bevor sie etwas sagt und tut. Ich höre mich dann öfter lachen und sagen: ‚Die Kleine ist mir in manchen Dingen tatsächlich 'nen Schritt voraus!‘“

Anziehung auf den ersten Blick, wie „Ella“ sie bei „William“ spürt, kann Victoria übrigens sehr gut nachvollziehen: „Ich glaube an ein ‚magisches‘ Gefühl zwischen zwei Menschen, das man auf den ersten Blick haben kann. Ich glaube an Schicksal, glückliche Zufälle und an so etwas wie Bestimmung. Wahre Liebe entwickelt sich aber meiner Meinung nach erst, wenn man jemanden wirklich besser kennt. Aber sich auf den ersten Blick ‚verlieben‘ und das Gefühl haben, dass eine Begegnung mit einem Menschen kein Zufall sein kann - das kenne ich schon.“

„Sturm der Liebe“ ist für sie eine tolle Erfahrung

Besonders schön daran, bei einer Telenovela mitspielen zu können, findet Victoria, dass sie als Schauspielerin anfangs noch nicht weiß, was ihrer Rolle passieren wird und sie Zeit hat, ihren Part entwickeln zu können. „So eine Rolle wird dann ganz schnell wie eine kleine Schwester, auf die man aufpasst“, erklärt sie. Bei Sdl bleibt es also auf jeden Fall spannend und laut Victoria sollte man vor allem diese Staffel nicht verpassen: „,Ella Kessler‘ wird ein Jahr lang darum kämpfen, den Mann ihrer Träume am Schluss zu bekommen und dafür die Unterstützung jedes romantischen Menschen da draußen brauchen, der vor dem Fernseher mitschwärmt und die Daumen drückt!

„Sturm der Liebe“ kommt immer werktags um 15.10 Uhr im Ersten.