Damit hat niemand gerechnet

Verrückt! „Pretty Little Liars“-Star Troian Bellisario bekam Baby auf dem Parkplatz

Patrick J. Adams und Troian Bellisario

Die Geburt ihres Babys hätte sich „Pretty Little Liars“-Star Troian Bellisario sicher etwas anders vorgestellt. Statt im Krankenhaus, kam der Nachwuchs auf dem Parkplatz zur Welt.

Die meisten Frauen wollen ihre Kinder im Krankenhaus oder den eigenen vier Wänden bekommen. Bei „Pretty Little Liars“-Darstellerin Troian Bellisario (35) hat das allerdings nicht ganz geklappt. Im Podcast „Katie's Crib“ sprachen sie und ihr Ehemann Patrick J. Adams (39) über die Geburt ihres zweiten Kindes.

Die kleine Tochter namens Elliot Rowena Adams kam im Mai zur Welt - und das auf ziemlich ungewöhnliche Art und Weise.

„Pretty Little Liars“-Troian Bellisario: Ihr Baby kam auf dem Parkplatz zur Welt

Am Morgen hätte Troian Bellisario plötzlich Wehen gehabt, doch das Paar war sehr unvorbereitet. Deshalb dauerte es eine Weile, bis es sich auf den Weg zum Krankenhaus machen konnte. Nach einiger Zeit kamen die beiden auf dem Parkplatz des Krankenhauses an - und dann ging die Geburt auch schon los.

 „Als ich den Knopf gedrückt und das Parkticket gezogen habe, hat sie schon geschrien“, erklärte Patrick. Troian sei auf allen vieren im Auto gewesen, schließlich schrie sie sogar: „Patrick, zieh mir die Hose aus, zieh mir die Hose runter.“ „Ihr Po war auf derselben Höhe wie mein Kopf und ich zog ihre Hose herunter. Und dann habe ich den Kopf gesehen“, so der Schauspieler.

Pinterest
Troian Bellisario bekam ihr Baby auf einem Parkplatz

Die Geburt war in vollem Gange, Troian verspürte „unglaublichen Druck und unglaubliche Schmerzen“. Da noch kein Arzt anwesend war, musste Patrick wohl oder übel selbst mit anpacken. Er überprüfte zunächst, ob die Nabelschnur irgendwo in der Nähe des Halses des Kinds war.

Nur kurz darauf war die Kleine auch schon geboren. Glücklicherweise ging es den Eltern und dem Baby gut. Diese Geschichte werden die glücklichen Eltern wohl so schnell nicht vergessen.