• Home
  • Stars
  • Verona Pooth spricht über das Fremdgehen

Verona Pooth spricht über das Fremdgehen

Verona Pooth
6. Februar 2020 - 15:02 Uhr / Nadine Miller

Verona Pooth und ihr Franjo sind ein absolutes Traumpaar. Nun verrät die Werbeikone, was die Beziehung der beiden ausmacht und spricht auch das pikante Thema Fremdgehen an.

Seit 20 Jahren sind Verona Pooth (51) und ihr Franjo (50) ein Paar. Nach drei Jahren Beziehung kam 2003 ihr Sohn Diego (16) zur Welt, der inzwischen ein richtiger Teenie ist. Ein Jahr darauf heirateten die beiden und 2005 folgte die kirchliche Hochzeit.

Verona Pooth spricht übers Fremdgehen

Im Interview mit der „Gala“ verrät Verona Pooth, was ihre Beziehung ausmacht und spricht gleichzeitig auch über das pikante Thema Fremdgehen: „Wir haben keinen Ehevertrag. Für mich gehören Verträge und Liebe einfach nicht zusammen. Wir haben uns auch noch nie betrogen oder eine Affäre gehabt.“ 

Franjo und Verona Pooth sind seit 2000 ein Paar

Verona Pooth schwärmt nach all den Jahren von ihrem Mann und sagt: „Franjo ist großzügig, spontan, witzig und vor allen Dingen sehr eigenwillig. Für ihn steht Familie, Treue und die Liebe zu seiner Familie an erster Stelle.“

Demnächst möchte die schöne Werbeikone ihr Ehegelübde sogar erneuern. Der Grund ist Sohn Rocco (8), der 2011 das Licht der Welt erblickte. Der Junge habe die Hochzeit damals nicht miterleben können, so Verona in einem Interview mit „Promiflash“ im September 2019. Nach so vielen Ehejahren sind die Pooths offenbar immer noch super glücklich.