• Verena Altenberger spielt bei „Polizeiruf 110“
  • Dort kennt man sie mit langen Haaren
  • Doch auch mit Glatze sieht sie schön aus

Verena Altenberger kennen die meisten aus „Polizeiruf 110“ - vor allem mit langen Haaren. Doch die Schauspielerin zeigte, dass sie eine Vollblut-Darstellerin ist und wagte für einen Film einen krassen Schritt.

Verena Altenberger rasierte sich für eine Rolle eine Glatze

Verena Altenberger rasierte sich im Sommer 2021 für das Krebs-Drama „Unter der Haut der Stadt“ eine Glatze. Mit dieser Frisur beweist sie, dass sie wirklich alles tragen kann und dass sie auch so wunderschön aussieht. Tatsächlich scheint das aber nicht jeder so zu sehen.

Einst erklärte sie gegenüber „Bild am Sonntag“: „Meine Freundinnen fanden das Statement super, die Männer weniger. Das ist tatsächlich ein Unterschied. Ich werde deutlich weniger angeflirtet, und Männer reagieren generell schroffer. Das fällt schon auf.“

Auch interessant:

Und weiter: „Die Männer haben ein bisschen Angst vor Frauen mit kurzen Haaren. Das widerspricht offenbar dem normalen Kern von Weiblichkeit, lässt Interpretations-Spielraum. Damit können viele nicht gut umgehen. Ich bin auch selbst unsicherer, weil ich durch die Frisur jetzt exponierter bin.“ Verena Altenberger jedoch zeigt sich selbstbewusst und trägt die mittlerweile raspelkurzen Haare mit viel Stil!