• Home
  • Stars
  • Vanessa Mai: Sie musste hart um Andreas kämpfen

Vanessa Mai: Sie musste hart um Andreas kämpfen

Vanessa Mai und Andreas Ferber sind ein echtes Traumpaar

Am 12. Juni 2017 gaben sich Vanessa Mai und ihr Manager und Verlobter Andreas Ferber das Jawort. In einem Interview gegenüber der „Bild“ verriet Vanessa aber, dass Andreas anfangs gar nicht mit ihr zusammen sein wollte und sie hart um seine Liebe kämpfen musste.

Vanessa Mai (25) und Andreas Ferber (33) sind nun ein Ehepaar! Am 12. Juni wagten sich die beiden Turteltauben in einer kleinen Kapelle auf Mallorca vor den Traualtar. Doch am Anfang standen die Sterne nicht gut für eine Beziehung zwischen Vanessa und Andreas. Während die hübsche Schlagersängerin von Anfang gewusst habe, dass sie den attraktiven 33–Jährigen einmal heiraten wolle, war Andreas zu Beginn eher abweisend.

Darum hatte Andreas erst Bedenken

Doch Andreas hatte auch zwei plausible und verständliche Gründe für seine anfängliche Unsicherheit bezüglich einer Liebesbeziehung mit der schönen Vanessa. Erstens sei er gerade frisch getrennt gewesen und habe sich deswegen nicht sofort auf etwas Neues einlassen wollen. Und zweitens habe er sofort Vanessa künstlerisches Potenzial erkannt und zuerst unbedingt mit ihr arbeiten wollen.

Vanessa kämpfte um ihren Traummann

Doch Vanessa gab nicht auf und bestätigte ihm immer wieder, wie gerne sie ihn mag. Sogar ein Ende der professionellen Zusammenarbeit zog sie in Betracht. Schließlich konnte Andreas der hübschen Schlagersängerin nicht mehr widerstehen und schon im Jahr 2013 wurde aus der rein beruflichen Zusammenarbeit auch eine Liebesbeziehung. Nun sind die beiden unter der Haube und könnten glücklicher nicht sein.