• Home
  • Stars
  • Valentina Pahde: Das Drama um „Sunny“, „Felix“ und „Chris“ ist noch nicht vorbei

Valentina Pahde: Das Drama um „Sunny“, „Felix“ und „Chris“ ist noch nicht vorbei

„Sunny“ (Valentina Pahde) weiß endlich die Wahrheit: „Felix“ (Thaddäues Meilinger) hat sie belogen und „Chris“ (Eric Stehfest) gemeinsam mit „Gerner“ (Wolfang Bahro) betrogen. Jetzt will sie Rache.

Wer denkt, dass das Drama um die Dreiergeschichte „Felix“ (Thaddäus Meilinger, 32), „Sunny“ (Valentina Pahde, 22) und „Chris“ (Eric Stehfest, 28) jetzt vorbei ist, der hat sich geirrt. Zwar weiß „Sunny“ jetzt die Wahrheit, doch wie Schauspielerin Valentina Pahde im Interview mit RTL angibt, war das noch lange nicht das Ende.

Sie stellt sich jetzt vollends auf „Chris‘“ Seite, nachdem der Mann, von dem sie dachte, er wäre fürs Leben, sie die ganze Zeit manipuliert und angelogen hat. Das schreit förmlich nach Rache. Außerdem müssen sie überlegen, wie sie „Chris'“ Unschuld beweisen können. Wie genau es weitergeht, seht ihr wie immer in den nächsten Wochen bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Täglich, um 19.40 Uhr auf RTL.