• Home
  • Stars
  • Unter diesen Umständen gibt es ein „Cindy aus Marzahn“-Comeback für Ilka Bessin

Unter diesen Umständen gibt es ein „Cindy aus Marzahn“-Comeback für Ilka Bessin

Ilka Bessin schloss 2016 mit „Cindy aus Marzahn“ ab
24. April 2020 - 19:01 Uhr / Andreas Biller

Ilka Bessin wurde vor allem als „Cindy aus Marzahn“ bekannt. Vor knapp vier Jahren legte sie die Kunstfigur ad acta, seitdem wird sie immer wieder gefragt, ob ein Comeback möglich wäre.

Im Juli 2016 gab Ilka Bessin (48) eine traurige Neuigkeit bekannt: Sie legte ihre Rolle der im pinken Trainingsanzug gekleideten Langzeitarbeitslosen „Cindy aus Marzahn“ ab.

So kommt Ilka Bessin als „Cindy aus Marzahn“ zurück

Fans der Kunstfigur gefiel das gar nicht und hoffen bis heute inständig auf ein Comeback der schroffen Berlinerin. Gegenüber RTL machte die „Let' Dance“-Teilnehmerin Hoffnung. Welche harte Bedingung Ilka stellt, erfahrt ihr im Video.

Ilka gibt zu, oft gefragt zu werden, wo ihre Freundin denn sei. Darauf hat sie eine - gewohnt witzige - Antwort parat: „Die ist auf einer Bohrinsel und arbeitet da als DJane und macht jetzt noch eine Ausbildung zur Schmuckdesignerin“.

Anfang der 2000er entwickelte Bessin „Cindy aus Marzahn“, die sie mit etlichen Bühnen-Performances und TV-Auftritten zu einer der erfolgreichsten Komikerinnen Deutschlands machte. Derzeit ist Ilka bei „Let's Dance“ zu sehen, wo sie aufgrund negativer Kommentare aber auch schon an einen freiwilligen Ausstieg dachte.