Scheiden tut weh - auch dem Geldbeutel

Unglaubliche Summen: Das sind die 6 teuersten Scheidungen Hollywoods

Heather Mills und Paul McCartney waren sech Jahre verheiratet

In Hollywood ist es - wie überall auch - nicht gerade ungewöhnlich, dass Ehen zu Bruch gehen. Einige Stars mussten dafür schon extrem tief in den Geldbeutel greifen. Wir stellen euch die teuersten Scheidungen Hollywoods vor.

In Hollywood ist alles größer und extravaganter. Das gilt auch für Scheidungen. Wenn sich Hollywood-Stars trennen, gehen gerne mal utopische Summen über den Tisch.

Fangen wir mit dem kleinsten Betrag unserer Liste an, den ein Promi an seinen Ex-Partner zahlen musste. Obwohl „klein“ hier natürlich ironisch gemeint ist. Schließlich musste Paul McCartney seiner Frau Heather Mills immerhin etwa 50 Millionen Dollar zahlen, als sie sich scheiden ließen.

Kevin Costner, Madonna und Co.: Ihre Scheidungen waren richtig teuer

Auch Kevin Costners Frau bekam so einiges an Geld zugesprochen. Bei ihrer Scheidung im Jahr 1994 konnte Cindy Silva laut „Forbes“ etwa 80 Millionen Dollar aus der Ehe mitnehmen.

Guy Ritchie machte als bekannter Regisseur selbst viel Kohle. Das war jedoch nichts gegen Madonnas Popstar-Vermögen. Die Sängerin musste ihrem Ex-Mann einen Unterhalt von 75 Millionen Dollar abtreten, wie „Rolling Stone“ berichtete. 

Wer das noch toppen kann, erfahrt ihr im Video.

Auch interessant: