• Home
  • Stars
  • Tragische Real-Life Liebesgeschichten der Stars

Tragische Real-Life Liebesgeschichten der Stars

Natasha Richardson und Liam Neeson bei der „Der Andere“-Premiere im Oktober 2008 
12. Dezember 2019 - 06:30 Uhr / Andreas Biller

Die besten Geschichten schreibt nun mal das Leben! Das trifft wohl auch auf die tragischsten zu. Im Video haben wir tragische Liebesgeschichten von Promis gesammelt, die auch aus einem Hollywoodfilm stammen könnten. Taschentücher raus!

Das Leben spielt manchmal besonders grausam. So wie bei Liam Neeson. Ihm sollte kein langes Leben mit seiner Traumfrau vergönnt sein. Die Schauspielerin Natasha Richardson verstarb im Alter von nur 45 Jahren an den Folgen eines tragischen Ski-Unfalls. Sie hinterließ zwei junge Söhne.

Tragische Promi-Schicksale, die aus einem Drehbuch stammen könnten

Natascha Mcelhones Ehemann starb an einem Herzinfarkt. Besonders dramatisch: Die „Designated Survivor“-Darstellerin war zu diesem Zeitpunkt mit ihrem gemeinsamen Kind schwanger. Natascha schrieb später Briefe an ihren toten Mann, in denen sie ihren Alltag und den Umgang der Kinder mit dem Tod des Vaters beschreibt. Diese wurden in einem Buch publiziert.

Schauspielerin Natascha Mcelhones 

Anfang der Neunziger verlor Pierce Brosnan seine Frau Cassandra Harris. Sie starb an den Folgen von Eierstockkrebs. 2013 schlug das Schicksal erneut zu und Cassandras leibliche und Pierce Brosnans Adoptivtochter starb ebenfalls an Krebs.