Coming-out

„Tote Mädchen lügen nicht“-Tommy Dorfman outet sich als Transfrau

Tommy Dorfman

Tommy Dorfman wurde durch die Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ bekannt. Jetzt outet sie sich als Transfrau und spricht in einem Interview ganz offen über ihre Geschichte.

Tommy Dorfman (29) gehörte zum Cast der Netflix-Serie „Tote Mädchen lügen nicht“. Hier spielte sie die Rolle des „Ryan Shaver“. Nach dem Ende der Serie hatte Tommy diverse Gastauftritte, unter anderem in „Jane the Virgin“ oder „Love, Victor“.

In den ganzen Jahren verkörperte sie immer männliche Rollen, doch im wahren Leben zeigt sich Tommy als Frau. „Seit einem Jahr identifiziere ich mich und lebe ich privat als Frau – als eine Transfrau“, erzählt sie in einem Gespräch mit „Time“.

Tommy Dorfman outet sich als Transfrau

Weiter offenbart Tommy Dorfman: „Ein Coming-out wird immer als diese große Enthüllung angesehen, aber ich war nie nicht out. Heute geht es um Klarheit: Ich bin eine Transfrau. Meine Pronomen sind sie/ihr. Mein Name ist Tommy.“

Zu dem Interview gibt’s auch ein heißes Fotoshooting, das Tommy mit ihren Fans auf Instagram teilt. In den hautengen Kleidern macht sie eine tolle Figur. „Besonders dankbar bin ich jedem einzelnen Transmenschen, der diesen Weg vor mir gegangen ist, Barrieren niedergerissen und sein Leben riskiert hat, um authentisch zu leben“, schreibt sie zu ihrem Instagram-Beitrag.

Der „Tote Mädchen lügen nicht“-Star hat sich für die Transformation eine längere Auszeit genommen. Nun steht Tommy Dorfman auch wieder vor der Kamera. Laut „iMDb“ sollen noch in diesem Jahr zwei Filme mit der Schauspielerin erscheinen.

Auch interessant: