Tödlicher Drogen-Mix

Todesursache bekannt: Daran starb Daniel Mickelson (†23)

Daniel Mickelson

Zunächst war die Todesursache des Hollywood-Schauspielers Daniel Mickelson unbekannt. Jetzt bringt aber ein Obduktionsbericht Licht ins Dunkle.

  • Daniel Mickelson wurde nur 23 Jahre alt
  • Zunächst war seine Todesursache unklar
  • Nun gibt ein Obduktionsbericht Klarheit

Es war ein Schock. Hollywood-Schauspieler Daniel Mickelson starb im Juni 2021 im Alter von nur 23 Jahren. Er feierte als „Billy“ in dem Film „The Killer Clown Meets the Candy Man“ seinen Hollywood-Durchbruch.

Die Todesursache war zunächst unbekannt. Jetzt bringt ein Bericht eines Gerichtsmediziners Klarheit. Laut der britischen „Sun“ starb der Schauspieler an einem gefährlichen Drogenmix. Der Mediziner fand eine Mischung von Fentanyl und Kokain, die zu seinem Tod geführt haben soll. Hier soll es sich um einen tödlichen Unfall gehandelt haben.

Daniel Mickelsons Tod: Er verstarb viel zu jung

Daniel Mickelsons Schwester Meredith verkündete die traurige Nachricht kurz nach seinem Tod auf ihrem Instagram-Account.

Sie postete ein Kinderfoto der beiden und schrieb dazu: „Mein Herz ist gebrochen und das zu schreiben, fühlt sich so falsch an. Ich weiß nicht einmal, was ich sagen soll. Gestern habe ich meinen Bruder, meinen besten Freund und die andere Hälfte meines Herzens verloren“, schrieb sie zu einem gemeinsamen Foto aus Kindertagen. „Es gab keinen Menschen auf dieser Erde, den ich mehr geliebt habe. Es gibt keine Worte, die ich schreiben könnte, die ihm gerecht werden würden. Ihn zu kennen, hieß, ihn zu lieben.“

Auch interessant: