• Home
  • Stars
  • Tia Carrere: Das macht der „Relic Hunter“-Star heute
27. Juli 2018 - 16:28 Uhr / Alice Hornef
Sie spielte die Archäologin „Sydney Fox“

Tia Carrere: Das macht der „Relic Hunter“-Star heute

Tia Carrere heute

Tia Carrere heute

Ganze drei Jahre spielte die hawaiianische Schauspielerin Tia Carrere die Rolle der Archäologin „Sydney Fox“ in der Action-Serie „Relic Hunter“. Für Tia war dies 1999 der große Durchbruch und öffnete ihr viele Türen in Hollywood.

Mit der Action-Abenteuer-Serie „Relic Hunter“ wurde die Schauspielerin Tia Carrere (51) weltweit berühmt. Von 1999 bis 2002 spielte Carrere die mutige Archäologie-Professorin „Sydney Fox“, die auf der ganzen Welt historischen Artefakten hinterher jagt. Mit dieser Rolle gehörte Tia zu den beliebtesten weiblichen Action-Stars. Doch was macht Tia heute?

Schauspielerin Tia Carrere ist auch als Sängerin erfolgreich

Tia Carrere: Heute noch als Schauspielerin tätig

In den letzten Jahren hatte Tia Carrere unzählige Gastauftritte in Serien wie „Nip/Tuck“„O.C. California“ oder „CSI: Miami“. Sie spielte in Serien wie „Blue Bloods - Crime Scene New York“ oder „Hawaii Five-0“ mit und war zuletzt in den Filmen „Palm Swings“ und „Showdown in Manila“ zu sehen.

2006 tanzte Tia bei „Dancing with the Stars“ über das Parkett. In der Show, bei der Promis zusammen mit Profitänzern tanzen, holte sie allerdings nur den sechsten Platz. Einem jüngeren Publikum ist Tia Carrere vermutlich durch den Disney-Film „Lilo & Stitch“ bekannt, dort spricht sie „Lilos“ ältere Schwester „Nani“.

Auch in größeren Hollywood-Produktionen ergatterte sie kleinere Rollen, doch an die alten Erfolge ihrer Action-Serie konnte Tia nicht anknüpfen. Zurzeit dreht Tia den Film „Legend of Hallowaiian“ und wird bald im Thriller „Felo De Se“ zu sehen sein. Neben der Schauspielerei hat sie allerdings noch eine andere Leidenschaft.

Tia Carrere spielte "Sydney Fox" in der Serie "Relic Hunter"

Tia Carrere ist eine erfolgreiche Musikerin

Da Tia Carrere in einer sehr musikalischen Familie aufwuchs, entdeckte sie schon früh das Singen für sich. Bis heute hat die Sängerin schon mehrere Alben aufgenommen und das mit großem Erfolg. Ganze vier Mal war sie bereits für den Grammy nominiert und zwei Mal hat sie die begehrte Trophäe sogar schon gewonnen.

2009 und 2011 erhielt sie den Grammy für das beste hawaiianische Album des Jahres. Derzeit lebt Tia Carrere mit ihrer Tochter in Los Angeles, nachdem sie sich 2010 von dem Fotojournalist Simon Wakelin scheiden ließ.