• Home
  • Stars
  • „The Girl Next Door“: Das wurde aus Emile Hirsch

„The Girl Next Door“: Das wurde aus Emile Hirsch

Emile Hirsch, bekannt als „Matthew“ in „The Girl Next Door“, Anfang 2020
30. Mai 2020 - 19:28 Uhr / Franziska Heidenreiter

Mitte der 2000er spielte Emile Hirsch an der Seite von Elisha Cuthbert die Hauptrolle in „The Girl Next Door“. Die Teenie-Komödie wurde ein voller Erfolg und brachte dem jungen Schauspieler viele Fans ein. Doch was macht der Schauspieler heute?

In „The Girl Next Door“ spielte Emile Hirsch den kurz vor dem Abschluss stehenden Highschool-Schüler „Matthew Kidman“. Dieser ist deprimiert von seinem langweiligen Leben und verliebt sich prompt in seine Nachbarin „Danielle“ (Elisha Cuthbert), die sich als Pornodarstellerin entpuppt. Der Streifen entwickelte sich über die Jahre immer mehr zu einem Kultfilm.

Für Emile Hirsch war es jedoch nicht die erste Hollywood-Produktion. Zuvor stellte er sein Schauspieltalent bereits in „Club der Cäsaren“ und „Lost Heaven“ unter Beweis. Nach dem Erfolg von „The Girl Next Door“ verkörperte der Schauspieler in dem Sportdrama „Dogtown Boys“ den ehemaligen Profi-Skateboarder Jay Adams.

Emile Hirsch macht heute auch Musik

Anschließend erhielt er in „Alpha Dog“ die nächste Hauptrolle an der Seite von Justin Timberlake. Danach kam „Into the Wild“, ein Film des Schauspiel-Stars Sean Penn basierend auf der gleichnamigen Reportage. Für seine Darstellung des Abenteurers Christopher McCandless wurde Hirsch mit dem National Board of Review Award als Bester Nachwuchsdarsteller 2007 ausgezeichnet.

Abgesehen von der Schauspielerei ist Emile Hirschs große Leidenschaft die Musik. Mehr über sein erstes Album, weitere Schauspiel-Projekte der vergangenen Jahre und sein Privatleben erfahrt ihr im Video.