Er gewann 2012

„The Biggest Loser“-Sieger Jack Handl ist tot

Die Coaches von „The Biggest Loser – Family Power Couples“

Traurige Nachrichten aus dem „Biggest Loser“-Kosmus: Jack Handl, der Sieger der Sat.1-Show von 2012, ist überraschend verstorben. Das gab der Sender am Mittwoch bekannt.

Jack Handl ist tot. Er gewann 2012 „The Biggest Loser“. Über seinen Tod schreibt Sat.1 auf Instagram: „Ruhe in Frieden, Jack! (Gewinner von 'The Biggest Loser 2012')  #RIP.“

„The Biggest Loser“-Sieger Jack Handl ist tot

Jack Handl, der bei „The Biggest Loser“ 2012 stolze 66 Kilo abnahm, wurde laut dem Post 56 Jahre alt. Nach seiner Teilnahme in der Show war Jack nicht mehr in der Öffentlichkeit.

Christine Theiss, die bei „The Biggest Loser“ als Coach fungiert, schreibt auf Social Media: 

Lieber Jack, so werde ich dich in Erinnerung behalten. Lebensfroh, laut und herzlich! 2012 warst du mein erster Gewinner bei 'The biggest Loser' und dein 'Zefix' höre ich heute noch deutlich. Leider wurdest du vor wenigen Tagen in deiner neuen Heimat Thailand viel zu früh aus dem Leben gerissen. Ich wünsche deiner Frau und deiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit. Im Himmel wird es ab jetzt ein wenig turbulenter.“

Zur Todesursache Jack Handls wurde nichts veröffentlicht.

Auch interessant: