• Home
  • Stars
  • „Terminator“-Star Linda Hamilton lebt seit 15 Jahren im Zölibat

„Terminator“-Star Linda Hamilton lebt seit 15 Jahren im Zölibat

Linda Hamilton bei einer Veranstaltung im Jahr 2019
4. September 2019 - 20:32 Uhr / Katja Papelitzky

Linda Hamilton ist vor allem aus den „Terminator“-Filmen bekannt. Die Schauspielerin überrascht nun mit einer Beichte: Sie lebt seit bereits 15 Jahren im Zölibat und ist damit rundum zufrieden. 

Ihre Rolle als „Sarah Connor“ in den „Terminator“-Filmen machte Linda Hamilton (62) weltweit bekannt. Heute lebt die Schauspielerin ein eher zurückgezogenes Leben - auch was eine Partnerschaft betrifft.

In einem Interview mit der „New York Times“ verriet die Schauspielerin, sie liebe es, allein zu sein und verzichtet dafür auch seit mehr als 15 Jahren auf Sex. „Ich lebe seit mindestens 15 Jahren im Zölibat. Man verliert den Überblick, weil es einfach nicht wichtig ist – oder zumindest ist es für mich nicht wichtig. Ich habe jeden Tag eine sehr romantische Beziehung zu meiner Welt und den Menschen, die darin vorkommen“, so Linda Hamilton.

Die frühere „Sarah Connor“-Darstellerin Linda Hamilton im Oktober 2010

Linda Hamilton war bereits verheiratet

Hamilton war bereits zweimal verheiratet. Ihre erste Ehe mit Schauspieler Bruce Abbott (65) hielt von 1982 bis 1989. 1997 heiratete Linda den Regisseur James Cameron (65). Die beiden haben eine gemeinsame Tochter.

Doch auch dieses Ehebündnis ging in die Brüche. Bereits nach zwei Jahren ließen sich Linda Hamilton und James Cameron scheiden. Seither scheint die Schauspielerin es in Sachen Beziehung ruhiger angehen zu lassen. Dafür kehrt sie noch in diesem Jahr auf die Leinwand zurück: Im Oktober 2019 wird Linda Hamilton im neuen „Terminator“-Film „Dark Fate“ zu sehen sein.