• Home
  • Stars
  • Terence Hill spricht über den Tod von Bud Spencer
22. August 2018 - 16:01 Uhr / Andreas Biller
Wie er davon erfahren hat

Terence Hill spricht über den Tod von Bud Spencer

Bud Spencer und Terence Hill spielten in "Vier Fäuste für ein Halleluja"

Terence Hill und Bud Spencer kennt man vorrangig als Duo, das gerne auch mal die Fäuste fliegen lässt. Die Nachricht von Spencers Tod im Jahr 2016 schockierte daher wohl nicht nur Fans, sondern auch seinen langjährigen Freund. Jetzt hat Terence Hill erzählt, wie er vom Tod seines Kumpels gehört hat.

Terence Hill (79) und Bud Spencer (†86) sind ein Traum-Duo der Filmgeschichte. Die beiden spielten in unzähligen Filmen und hauten dabei auch eine Menge witziger Sprüche vom Band. Umso schlimmer war der Tod Spencers im Juni 2016. Über diesen Sprach Hill jetzt.

"Zwei Hilmmelhunde auf dem Weg zur Hölle"

Terence Hill: So hat er vom Tod Bud Spencers erfahren

Terence Hill befindet sich derzeit in Deutschland, um seinen neuen Film „Mein Name ist Somebody“ zu promoten. Im Rahmen der Promo-Tour hat er sich jetzt auch zum Tod seines früheren Kollegen und Freundes geäußert. 

Was Terence Hills neuer Film damit zu tun hat und wie der kultige Schauspieler reagiert hat, erfahrt ihr im Video.