• Tayfun Baydar ist aus GZSZ bekannt
  • Er spielte die Rolle des „Tayfun Badak“
  • Das macht der Schauspieler heute

Tayfun Baydar (46) ist den meisten wohl als „Tayfun Badak“ aus GZSZ bekannt. Für die Serie stand er von 2008 bis 2016 vor der Kamera, seither war der Schauspieler immer wieder im TV zu sehen. Nach dem GZSZ-Aus ergatterte er kleine Rollen in den Serien „In aller Freundschaft“, „WaPo Bodensee“ und „Die Pfefferkörner“. 

Auch interessant:

Tayfun Baydar heute: Er arbeitet auch hinter der Kamera

GZSZ-Star Tayfun Baydar arbeitet 2018 für die RTL-Serie „Freundinnen - Jetzt erst recht“ erstmals auch hinter der Kamera und durfte die Regie einige Tage begleiten. Im Interview mit RTL erklärte er damals: „Ich bin halt gerne auch am Set, muss ich sagen, das ist so mein zweites, drittes Zuhause.“ 

2021 stand er aber wieder vor der Kamera. In der deutschen Tragikomödie „Immer der Nase“ nach spielte er eine Nebenrolle. In dem Hörbuch „Makel“ übernahm er außerdem eine Sprechrolle. Äußerlich hat sich Tayfun seit seiner Zeit bei GZSZ ziemlich verändert: Er trägt seine Haare mittlerweile lang. 

Über das Privatleben von Tayfun Baydar ist nur wenig bekannt. Ob der GZSZ-Publikumsliebling noch einmal zur Serie zurückkehrt, ist ungewiss. Sein Comeback wäre aber sicher eines der schönsten.