• Home
  • Stars
  • Sylvie Meis postet bewegendes Throwback-Bild

Sylvie Meis postet bewegendes Throwback-Bild

Sylvie Meis konnten den Brustkrebs besiegen
2. Oktober 2019 - 13:05 Uhr / Vanessa Stellmach

Vor genau zehn Jahren erkrankte Sylvie Meis an Brustkrebs. Heute spricht sie offen darüber und teilt ihre Geschichte mit ihren Followern. Anlässlich dieses Tages äußert sie sich mit einem Post auf Instagram. 

Der Oktober ist der offizielle Brustkrebsmonat. Die niederländische Moderatorin Sylvie Meis (41) nahm sich den Monatsanfang zum Anlass, einen sehr persönlichen Post auf Instagram zu verfassen. 

Sylvie Meis' ermutigende Worte auf Instagram  

Dort postet Sylvie Meis ein Bild, das sie vor zehn Jahren zeigt. Damals war sie gerade wegen Brustkrebs in Behandlung. Dazu schreibt die Blondine: „Wir unterstützen die Kämpfer, bewundern die Überlebenden und ehren die Verstorbenen. Wir geben die Hoffnung niemals auf. So versucht Sylvie ihre Follower zu ermutigen und beweist dabei auch, wie positiv sie in die Zukunft blickt. 

Weiterhin betont sie, dass Symptome ernst zu nehmen sind und dass sich alle jungen Frauen bei einem Verdacht auf Brustkrebs rechtzeitig untersuchen lassen sollen. Nur so kann frühzeitig eine Diagnose festgestellt werden. „Die frühzeitige Diagnose von Brustkrebs hat mir vor 10 Jahren mein Leben gerettet.. also an alle Frauen da draußen: Hört auf euren Instinkt und lasst euren Körper untersuchen“, schreibt sie. 

Ihre Fans nehmen ihre Botschaft via Instagram sehr positiv auf und bewundern sie für ihre Stärke und ihren Kampfgeist. „Wow daran erinnere ich mich auch noch. Du kannst so unfassbar stolz sein du Kämpferin“, schreibt ein Nutzer auf Instagram.

Vor zehn Jahren schon engagierte sich Sylvie Meis für die Organisation Pink Ribbon, die das Ziel verfolgt, die Sensibilität für Brustkrebs zu stärken. Heute hat die Moderatorin den Krebs besiegt, engagiert sich aber trotzdem noch für Pink Ribbon.