• Hans Sigl ist seit 2008 mit seiner Frau verheiratet
  • Die beiden halten ihre Beziehung meist aus der Öffentlichkeit raus
  • Jetzt teilt der „Bergdoktor“ ein süßes Foto mit ihr auf Instagram

Einblicke in das Privatleben von Hans Sigl (52) gibt es eher selten. Auf Instagram postet Hans nun jedoch ein süßes Pärchen-Selfie. Darauf grinsen „Der Bergdoktor“ und seine Ehefrau Susanne (49) in die Kamera.

Danke Schatz für diesen wundervollen Tag“, schreibt er dazu und erklärt in einem Videoclip auch gleich, was den Tag mit seiner Frau so besonders gemacht hat. Die Sigls haben nämlich auf dem Golfplatz trainiert.

Auch interessant:

„Bergdoktor“ Hans Sigl teilt mit seiner Frau die Leidenschaft fürs Golfspiel

In dem Clip freut sich Hans Sigl, der früher noch ganz anders aussah, über sein gelungenes Spiel und erklärt immer wieder, dass Susanne dies auch bezeugen könnte. Daher auch der lustige Spitzname „Die Zeugin“, den er seinem Selfie noch hinzufügt. Scheinbar teilen sich die beiden die Liebe zum Golfspiel.

Wenn er mal nicht für „Der Bergdoktor“ vor der Kamera steht, ist Hans Sigl, der 20 Kilo abgenommen hat, also ziemlich sportlich unterwegs. Er spielt schon seit  2008 die Hauptrolle des „Dr. Martin Gruber“. Auch seine Frau Susanne ist hin und wieder am Set dabei und schießt als Fotografin Bilder vom Cast.