• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“: Stirbt „Werner“ den Serientod?
21. Juni 2017 - 16:32 Uhr / Sofia Schulz
Sie verbünden sich gegen den Feind

„Sturm der Liebe“: Stirbt „Werner“ den Serientod?

„William“ „Rebecca“ „Sturm der Liebe“

„Rebecca“ kann sich gegen ihre wachsenden Gefühle für „William“ nicht mehr wehren

Achtung, Spoiler! Es wird wieder spannend bei „Sturm der Liebe“, denn „Barbaras“ Vermächtnis hat immer noch schlimme Folgen für das Leben am Fürstenhof. „Diego Alvarez“ verfolgt den Mordplan seiner Ex-Frau noch immer - jetzt trifft es „Werner“...

Achtung Spoiler-Alarm! 

Die aktuelle Staffel von „Sturm der Liebe“ hat es ganz schön in sich. Nun müssen die SdL-Fans schon wieder ganz stark sein, denn sie erleben schon bald den Tod von Serienurgestein Dirk Galuba (76) alias „Werner“! 

Um den Spuk um „Barbaras“ (Nicola Tiggeler, 57) Testament endgültig zu beenden, haben sich „Beatrice“ (Isabella Hübner, 51) und „Friedrich“ (Dietrich Adam, 63) mit „Werner“ verbündet. Die Fans können also aufatmen: „Diego Alvarez“ (Luca Zamperoni, 46) muss nur glauben, dass „Beatrice“ „Werner“ vergiftet hat und so täuscht dieser seinen Tod nur vor. Daraufhin trifft sich „Alvarez“ mit „Beatrice“ - und wird von „Friedrich“ überrascht, der eine Pistole dabei hat. Teil des Plans ist es nämlich, „Alvarez“ zu überwältigen und ihn dann der Polizei zu übergeben.

Wie „Werners“ Tod aussieht und ob die Verbündeten „Alvarez“ tatsächlich überwältigen können, seht ihr immer werktags um 15.10 Uhr bei „Sturm der Liebe“ im Ersten.