• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“-Star Paulina Hobratschk: Sie will eine Psychopathin spielen
25. April 2018 - 11:01 Uhr / Andreas Biller
Die „Valentina“-Darstellerin im Interview

„Sturm der Liebe“-Star Paulina Hobratschk: Sie will eine Psychopathin spielen

„Sturm der Liebe“-Star Paulina Hobratschk würde gerne mal eine Psychopatin spielen

„Sturm der Liebe“-Star Paulina Hobratschk würde gerne mal eine Psychopatin spielen

Sie ist die Newcomerin beim „Sturm der Liebe“-Set: Paulina Hobratschk spielt in der ARD-Serie „Valentina“, die Tochter von „Robert Saalfeld“. Mit gerade mal 19 Jahren hat sie sich eine große Rolle geschnappt, doch eine andere würde sie auch sehr gerne mal spielen.

„Sturm der Liebe“ ist eine der erfolgreichsten Serien im deutschen Fernsehen - sie hat gerade erst wieder den Jahresrekord gebrochen. Paulina Hobratschk (19) spielt darin „Valentina Saalfeld“, die Tochter von „Robert Saalfeld“ (Lorenzo Patané, 41) und seiner verstorbenen Ehefrau „Miriam“. Eine Rolle, die Paulina gefällt.

Im Interview mit „Promipool“ erklärt die 19-Jährige: „Dadurch, dass meine Rolle der Valentina nicht nur auf wenige Wochen begrenzt ist, habe ich die Möglichkeit, die verschiedenen Phasen, die Valentina durchlebt, zu spielen und an den Zuschauer weiterzugeben.“

Ein anderer Charakter wäre aber ebenfalls interessant für die junge Schauspielerin. „Die Rolle einer Psychopathin mit all ihren Facetten und Charaktereigenschaften wäre eine Herausforderung für mich, die mich sehr reizen würde“, erklärt sie.

Paulina Hobratschk ist bei „Sturm der Liebe“ als „Valentina“ zu sehen

Paulina Hobratschk ist bei „Sturm der Liebe“ als „Valentina“ zu sehen

„Sturm der Liebe“-Star Paulina Hobratschk: Sie ist Meryl-Streep-Fan

Da ist es auch kein Wunder, dass sich Paulina Hobratschk arbeitstechnisch an ganz großen Hollywood-Namen orientiert. Zwar habe sie kein direktes Vorbild, doch Schauspieler, die sich stark in ihre Rollen einarbeiten, findet sie interessant.

Meryl Streep zum Beispiel, sie ist eine geniale Schauspielerin!“, sagt uns die „Saalfeld“-Tochter. „Egal in welche Rolle sie schlüpft, sie überzeugt immer. Man nimmt ihr jede Rolle zu hundert Prozent ab“, schwärmt Paulina.