• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“: So rächt sich „Desirée“ an „Clara“
3. Mai 2017 - 12:45 Uhr / Sofia Schulz
Sie zerstört ihre Kollektion

„Sturm der Liebe“: So rächt sich „Desirée“ an „Clara“

„Adrian“ und „Clara“ aus „Sturm der Liebe“

„Adrian“ und „Clara“ aus „Sturm der Liebe“

Als „Sturm der Liebe“-„Desirée“ herausfindet, dass „Adrian“ und „Clara“ ein Paar sind, will sie Rache - und dafür hat sie sich etwas besonders Gemeines einfallen lassen. Als „Oskar“ unerwartet dazwischen platzt, wird er von „Desirée“ sogar erpresst.

Es geht drunter und drüber bei „Sturm der Liebe“! Eigentlich war „Desirée“ (Louisa von Spies, 33) dazu bereit, vor dem Familiengericht auszusagen, damit ihre Ehe mit „Adrian“ (Max Alberti, 34) annulliert werden kann. Doch als die Blondine herausfindet, dass „Adrian“ und „Clara“ (Jeannine Wacker, 27) heimlich ein Paar sind, lässt sie den Gerichtstermin platzen! „Adrian“ merkt, dass „Desirée“ wütend ist und entlässt sie aus der PR-Arbeit für den Fashion Award, um „Clara“ zu schützen. 

Doch damit nicht genug: „Desirée“ will Rache und zerschneidet kurzerhand „Claras“ Mode-Kollektion für den Wettbewerb - doch sie wird von „Oskar“ (Philip Butz, 28) erwischt! Als dieser verhindern will, dass „Desirée“ noch mehr zerstört, kommt es zu einer Handgreiflichkeit. Die dabei leicht verletzte „Desirée“ erpresst „Oskar“, damit dieser ihr ein Alibi für die zerstörte Kollektion gibt, doch „Adrian“ hat von Anfang an „Desirée“ im Verdacht und stellt „Oskar“ zur Rede. 

Wie sich diese Situation weiter zuspitzt und ob „Oskar“ das Schlimmste verhindern konnte, erfahrt ihr immer werktags um 15.10 Uhr bei „Sturm der Liebe“ im Ersten.