• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“: Neuzugang „Christine Münchberg“ sorgt für überraschende Neuigkeiten
27. Juni 2017 - 11:16 Uhr / Sofia Schulz
„Charlotte“ hat einen großen Bruder

„Sturm der Liebe“: Neuzugang „Christine Münchberg“ sorgt für überraschende Neuigkeiten

„Ella“ und „William“

„Ella“ und „William“

„Christine Münchberg“ war früher „Charlottes“ Kindermädchen und so freuen sich die beiden Frauen, sich am Fürstenhof endlich wiederzusehen. Doch „Christine“ offenbart „Charlotte“ ein altes Geheimnis: Sie hat einen Bruder!

Simone Rethel (68) kommt als „Christine Münchberg“ an den Fürstenhof. Sie ist „Charlottes“ (Mona Seefried, 60) früheres Kindermädchen und wirkt direkt liebenswert und humorvoll. Doch als wäre ihr Besuch nicht Überraschung genug, hat „Christine“ noch eine weitere Neuigkeit im Gepäck.

Als die beiden Frauen Bilder aus alten Fotoalben durchstöbern, erzählt „Christine“ „Charlotte“ von „Gottfried“, ihrer ersten großen Liebe - und „Charlottes“ großem Bruder, von dem sie bis heute nichts wusste! Schnell stellt „Charlotte“ Nachforschungen an: Sie will ihren verschollenen großen Bruder kennenlernen. 

Ob „Charlotte“ „Gottfried“ findet und die Geschwister sich endlich kennenlernen, erfahrt ihr immer werktags um 15.10 Uhr bei „Sturm der Liebe“ im Ersten.