• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“: Kommt die Wahrheit über „Beatrices“ Baby heraus?

„Sturm der Liebe“: Kommt die Wahrheit über „Beatrices“ Baby heraus?

Die „Sturm der Liebe“-Darsteller von „William“, „Rebecca“ und „Ella“

„Sturm der Liebe“-„Beatrices“ Lüge bringt „Tina“ noch um den Verstand. Die junge Mutter geht an dem scheinbaren Tod ihres Kindes beinahe zu Grunde, doch nun könnte die Wahrheit endlich ans Licht kommen.

Es ist wohl eine der dramatischsten Lügen, die es jemals bei „Sturm der Liebe“ gegeben hat: „Beatrice“ (Isabella Hübner, 51) tauschte ihr verstorbenes Baby „Frederik“ gegen „Tinas“ (Christin Balogh, 31) Sohn „Tom“ aus - und kommt bisher damit durch! „Tina“ denkt, ihr geliebtes Kind sei gestorben. Sie kommt mit dem tragischen Verlust überhaupt nicht zurecht, hadert mit ihrem Schicksal und lässt selbst ihre Freunde nicht mehr an sich heran. 

„Sturm der Liebe“: Kommt die Wahrheit nun endlich ans Licht?

Zufällig begegnet „Tina“ „Beatrice“ bei einem Spaziergang mit ihrem Kind und bittet sie nichtsahnend darum, das Baby einmal von Nahem sehen zu dürfen. Das versucht diese natürlich zu verhindern - denn „Tina“ würde ihr eigenes Kind mit Sicherheit erkennen und so „Beatrices“ grausame Lüge aufdecken!

Ob die Wahrheit nun endlich ans Licht kommt und „Tina“ ihren „Tom“ bald wieder im Arm halten darf, erfahrt ihr immer werktags um 15.10 Uhr bei „Sturm der Liebe“ in der ARD.