• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“ Julian Schneider über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu seiner Rolle
4. November 2018 - 17:27 Uhr / Violetta Steiner
Hauptdarsteller der 15. Staffel

„Sturm der Liebe“ Julian Schneider über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu seiner Rolle

Julian Schneider

Julian Schneider ist der männliche Hauptdarsteller der 15. Staffel der ARD-Erfolgs Telenovela „Sturm der Liebe“. Darin spielt er den Sonnyboy „Joshua Winter“ der den Frauen die Köpfe verdreht. Im Interview mit „Promipool“ verrät Julian, was er mit seiner Rolle gemeinsam hat und was die beiden unterscheidet.

Julian Schneider (28) ist einer der drei neuen Hauptdarsteller der 15. Staffel von „Sturm der Liebe“. Dort spielt er „Joshua Winter“, den unehelichen Sohn von „Robert Saalfeld (Lorenzo Patanè, 41), der an den „Fürstenhof“ kommt, um seiner an Leukämie erkannten Halbschwester „Valentina“ (Paulina Hobratschk, 20) das Leben mit einer Stammzellenspende zu retten.

Julian Schneider

Das verbindet Julian Schneider und seine „Sturm der Liebe“-Rolle „Joshua“

„Joshua“ aus „Sturm der Liebe“ hat eine bewegende Vergangenheit. Er wuchs bei Adoptiveltern auf, sein Ziehvater spannte ihn schon früh für seine Zwecke ein. Er ging sogar für ihn unschuldig in Gefängnis. 

Julian der auch oben-ohne heiß aussieht, hat einiges mit „Joshua“ gemeinsam - wenn auch nicht so eine krasse Vergangenheit - wie er im Interview mit „Promipool“ verrät. So sind beide „sehr facettenreich, sehr spontan und ausgelassen“. 

Welche Gemeinsamkeiten Julian Schneider und „Joshua“ aus „Sturm der Liebe“ noch haben und was die beiden komplett unterscheidet, zeigen wir euch im Video.