• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“: „Desirée“ hat Todesangst
4. April 2017 - 13:44 Uhr / Saskia Theiler
Panik vor dem Stalker

„Sturm der Liebe“: „Desirée“ hat Todesangst

Adrian Lechner (Max Alberti) und Clara Morgenstern (Jeannine Michèle Wacker) Hochzeit

Endlich wird bei „Sturm der Liebe“ Hochzeit gefeiert: „Adrian Lechner“ und „Clara Morgenstern“ trauen sich

Achtung, „Sturm der Liebe“-Spoiler! „Desirée“ ist beim Anblick des Stalker-Videos aus ihrem Schlafzimmer fassungslos und verfällt in Panik. Hätte „Volker Nüssle“ sie tatsächlich umbringen können?

„Desirée“ (Louisa von Spies, 33) macht momentan bei „Sturm der Liebe“ schlimme Zeiten durch: Ihr Stalker „Volker Nüssle“ (Momi von Fintel, 41) versetzt die Blondine in Angst und Schrecken. Diese Panik wird nur noch schlimmer, als „Desirée“ ein Stalker-Video aus ihrem Schlafzimmer entdeckt. Das Video schürt die Angst der sonst so taffen PR-Managerin umso mehr und weckt in ihr den Gedanken, dass der perfide „Volker“ sie ohne Weiteres hätte töten können. Als die Polizei erklärt, dass noch keine rechtlichen Schritte gegen „Nüssle“ eingeleitet werden können, wird „Desirées“ Verzweiflung immer größer.

„Desirée“ will „Volker Nüssle“ das Handwerk legen

Auch „Clara“ (Jeannine Michèle Wacker, 27) bemerkt den besorgniserregenden Zustand der kühlen Blondine und ist beunruhigt, als sie „Desirées“ Reaktion auf eine anrüchige Nachricht ihres Stalkers miterlebt. Sicherheitshalber bezieht „Clara“ daraufhin „Adrian“ (Max Alberti, 34) in die Situation mit ein und das sollte sich auszahlen: „Adrian“ kann „Desirée“ gerade so davon abhalten, sich mit einem Elektroschocker in der Tasche auf den Weg zu ihrem Peiniger zu machen. Am Ende ihrer Kräfte, erleidet „Desirée“ dann einen Zusammenbruch.

Bildergalerie: So sahen übrigens die „Sturm der Liebe“-Stars früher aus.

Ihr wollt wissen, wie es weitergeht? Dann schaltet ein: „Sturm der Liebe“ läuft montags bis freitags um 15.10 Uhr im Ersten.