• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“-Christopher Reinhardt: Er musste lange für seine Liebe kämpfen

„Sturm der Liebe“-Christopher Reinhardt: Er musste lange für seine Liebe kämpfen

„Sturm der Liebe“-Schauspieler Christopher Reinhardt
30. April 2020 - 18:02 Uhr / Joya Kamps

Unglücklich verliebt und gleichzeitig glücklich vergeben - „Sturm der Liebe“-Darsteller Christopher Reinhardt kämpft in der Serie noch immer um seine große Liebe, in der Realität hat er sie nach langer Zeit endlich gewonnen.

Bei „Sturm der Liebe“ ist Christopher Reinhardt (30) als „Steffen“ in das Zimmermädchen „Franzi“ verliebt, das seine Gefühle allerdings nicht erwidert. Privat hingegen ist Christopher schon seit über einem Jahr glücklich vergeben. 

Christopher Reinhardt hatte es nicht leicht 

Doch einfach war es nicht, mit seiner Traumfrau zusammenzukommen, wie Christopher Reinhardt der „Bunte“ verriet. Er lernte schon 2013 seine Herzdame Leoni kennen, zunächst waren die beiden aber nur Freunde. Der Schauspieler erzählte, dass die beiden sich immer wieder verpasst hätten. Er habe sich zum Beispiel dann in Leonie verliebt, als sie gerade an einen anderen vergeben war.

Glücklicherweise gab es ein Happy End: Die beiden haben nach langem Hin und Her endlich zueinander gefunden und sind nun seit über einem Jahr zusammen. Auch während der Corona-Krise ist ihre Liebe stark geblieben und die gemeinsame Isolation habe das Paar sogar noch mehr zusammengeschweißt. Christopher Reinhardt ist übrigens nicht der einzige aus dem „Sturm der Liebe“-Cast mit Partner, auch Florian Frowein beispielsweise ist glücklich verheiratet.

Was Christophers Traumfrau Leonie beruflich macht, erfahrt ihr im Video.