• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“- „Beatrice“ ist schwanger
29. März 2017 - 10:32 Uhr / Sofia Schulz
Ein unerwartetes Untersuchungsergebnis

„Sturm der Liebe“- „Beatrice“ ist schwanger

Adrian Lechner (Max Alberti) und Clara Morgenstern (Jeannine Michèle Wacker) Hochzeit

Endlich wird bei „Sturm der Liebe“ Hochzeit gefeiert: „Adrian Lechner“ und „Clara Morgenstern“ trauen sich

Damit hat „Sturm der Liebe“-Intrigantin „Beatrice“ nicht gerechnet: Statt der erwarteten Krebs-Diagnose erfährt sie durch die Untersuchungsergebnisse, dass sie schwanger ist! Doch so richtig freuen kann sich „Beatrice“ trotzdem nicht, denn bei ihr und „Friedrich“ läuft es nach wie vor nicht gut.

Diese Diagnose fiel anders aus als erwartet! Während Isabella Hübner (50) alias „Beatrice Hofer“ in „Sturm der Liebe“ die ganze Zeit befürchtete, an Krebs erkrankt zu sein, beweisen die Untersuchungsergebnisse von ihrem Arzt „Dr. Michael Niederbühl“ (Erich Altenkopf, 47) etwas ganz anderes. „Beatrice“ leidet nicht an Krebs, sondern erwartet ein Kind!

„Friedrich“ stellt „Beatrice“ vor eine harte Entscheidung

Da es zwischen ihr und ihrem Lebenspartner Dietrich Adam (63) alias „Friedrich Stahl“ allerdings nach wie vor schlecht läuft, kann sich die Blondine nicht so recht über ihr baldiges Mutterglück freuen. Nach reiflicher Überlegung kommt „Friedrich“ zu dem Entschluss, während der Schwangerschaft für „Beatrice“ da zu sein und auf dem „Fürstenhof“ zu bleiben – allerdings unter einer harten Bedingung: Nach der Geburt muss „Beatrice“ ihm das Kind überlassen!

Ob sich die schwangere „Beatrice“ auf diesen Deal einlässt und wie die anderen auf ihre Schwangerschaft reagieren, erfahrt ihr immer werktags um 15.10 Uhr bei „Sturm der Liebe“ auf ARD.