• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“-„Amelie“: Mit IHM versteht sich Julia Gruber am Set am besten

„Sturm der Liebe“-„Amelie“: Mit IHM versteht sich Julia Gruber am Set am besten

Julia Gruber ist neu bei „Sturm der Liebe“
15. Juli 2020 - 18:02 Uhr / Tina Männling

„Amelie“ ist neu bei „Sturm der Liebe“. Auch wenn Schauspielerin Julia Gruber erst kürzlich zur Telenovela dazustieß, sind zwischen ihr und dem bestehenden Cast schon einige Freundschaften entstanden. Besonders mit einem Co-Star versteht sie sich richtig gut. 

Kürzlich kam ein neuer Charakter zu „Sturm der Liebe“: Julia Gruber (31) reiste als „Amelie“ an den „Fürstenhof“ und möchte sich dort um die Pferde kümmern. 

Im Interview mit „Promipool“ verrät sie, dass die Geschichten von „Sturm der Liebe“ ihr nicht nur am Set wahnsinnig viel Spaß machen: „Als ich dann die Rollenanfrage bekommen habe, habe ich angefangen, ,Sturm der Liebe’ zu schauen. Seitdem gucke ich jede Folge. Die Serie hat auf jeden Fall Suchtpotenzial.“ 

Julia Gruber hat einen „Sturm der Liebe“-Kollegen besonders ins Herz geschlossen 

Mit Florian Frowein (32), der „Tim“ verkörpert, versteht sich Julia sehr gut, wie sie erzählt: „Das war schon beim Casting so. Ich kann sehr viel mit ihm lachen und auch unsere gemeinsamen Szenen erarbeiten. Er hat viele gute Ideen.  

Aber von einem Kollegen schwärmt Julia, die früher Angst vor dem Reiten hatte, ganz besonders. Wer das ist und was „Sturm der Liebe“-Darstellerin Julia Gruber noch im Interview erzählt hat, erfahrt ihr im Video.