• Home
  • Stars
  • Stefan Mross’ Facebook-Account gehackt: „Ich beende meine Karriere“
5. Februar 2017 - 10:02 Uhr / Sophia Beiter
Schlagersänger gab nun Entwarnung

Stefan Mross’ Facebook-Account gehackt: „Ich beende meine Karriere“

Stefan Mross bedankt sich bei seinen Fans

Stefan Mross

Fans von „Immer wieder sonntags“-Moderator Stefan Mross mussten vor Kurzem einen großen Schock verkraften. Auf seinem Facebook-Account gab der erfolgreiche Schlagerstar nämlich sein Karriereaus bekannt. Doch Fans dürfen erleichtert aufatmen: der berühmte Trompeter wurde Opfer eines Hacker-Angriffs und der Post entspricht nicht der Wahrheit.

Stefan Mross (41) ist ein begabter Trompeter, einfühlsamer Sänger und unterhaltsamer Moderator. Der 41–Jährige schart eine riesige Menge an Fans um sich und begeistert zurzeit vor allem als Moderator der TV-Sendung „Immer wieder sonntags“. Doch am 3. Februar 2017 tauchte ein Post auf seinem Facebook-Account, der die Fans entsetzte. Kurz und bündig gab Stefan angeblich bekannt: „Hallo Freunde. Ich wollte Euch mitteilen, dass ich 2018 meine Karriere beende. Liebe Grüße Stefan.“

In den Kommentaren zeigen sich Fans des Schlagerstars völlig schockiert: „Das kannst du nicht machen! Weißt du eigentlich wie vielen Menschen du immer wieder Sonntags Freude machst? Überleg es dir gut... Wir brauchen dich...“

Doch mittlerweile gab Stefan Mross Entwarnung. Gegenüber dem „Neuen Blatt“ erklärte der 41-Jähre, dass sein Facebook-Account anscheinend gehackt worden sei und dass er auf keinen Fall vorhabe, sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. Stefan gab bekannt: „Nein! Das ist eine Lüge! Ich liebe meinen Job und freue mich auf viele tolle Jahre mit meinem Publikum!“

Fans des erfolgreichen Moderators dürfen also endlich beruhigt sein. Wie es scheint, will Stefan ihnen und der Schlagerwelt noch ganz lange erhalten bleiben.

Stefan Mross: So sah er in seiner Jugend aus