Unglaubliche Karriere

Status Quo Sänger Francis Rossi: Das macht er heute

Francis Rossi

Francis Rossi ist Komponist, Sänger und Gitarrist der Rockgruppe Status Quo. Wir verraten euch, was aus dem herausragenden Künstler geworden ist.

  • Francis Rossi wurde durch die Band Status Quo bekannt
  • Auch als Solokünstler konnte er Erfolge feiern
  • Das macht Francis heute

Status Quo gibt es bereits seit 1962, damals noch unter dem Namen The Scorpions und später The Spectres. Seit dem ersten Tag ist Francis Rossi (72) Teil der Band. Er prägte als Autor und Komponist von Status Quo einige Stücke.

Francis Rossis Karriere als Solokünstler

Während seiner Zeit in der Rockgruppe startete der Star der Siebziger und Achtziger, Francis Rossi, außerdem als Solokünstler durch und veröffentlichte bis heute drei Soloalben. Bereits in den achtziger Jahren versuchte der Sänger, sich mit seiner Musik durchzusetzen – allerdings erfolglos. 1996 erschien dann sein erstes Soloalbum „King Of The Doghouse“, mit dem er vor allem in Europa Erfolge feiern konnte.

2019 veröffentlichte er zusammen mit Hannah Rickard sein drittes Album „We Talk Too Much“. Auf seiner Website hält der Musiker seine Fans mit Neuigkeiten immer auf dem Laufenden.

Francis Rossi geht mit Status Quo wieder auf Tour

Wie Francis Rossi nun bekannt gab, wird Status Quo 2022 auf Festivals in Frankreich und Dänemark auftreten. Außerdem geht die Rockgruppe wieder auf Tour. Mit der „Out Out Quoing“-Tour kündigen sie ihre längst überfällige Rückkehr auf die Bühne an.

„Wir können es kaum erwarten, wieder zu spielen. Jeder Gig ist etwas Besonderes für Quo. Es ist zu lange her, dass wir irgendwo spielen konnten [...]. Der Name der Tour ist ein bisschen Humor, aber auch ein Fest. Ich möchte die Fans jedoch auffordern, nicht zu viel darüber nachzudenken und sich einfach auf all die Hits und Live-Musik-Energie zu freuen!“, so Rossi.

Pinterest
Francis Rossi

Francis Rossi, der GOMORR

Francis Rossi, der auch GOMORR, „The Grand Old Man Of Rock And Roll“ genannt wird, konnte in seinem Leben schon einige Erfolge feiern. Ihm wurde unter anderem der Verdienstorden Order of the British Empire als Officer verliehen. Jedes seiner Alben schaffte es in Deutschland, Österreich, Großbritannien und in der Schweiz unter die Top 100.

Privat hält sich der Musiker eher bedeckt. Von 1967 bis 1979 war er mit Jean Rossi verheiratet. In Eileen fand Francis seine neue große Liebe. Seit 1992 sind die beiden glücklich verheiratet. Insgesamt hat der Musiker acht Kinder.

Im Interview mit „Blick“ scherzte er: „Ich zeugte sie in 16 Minuten. Man sollte die Frauen nicht zu sehr verwöhnen.“ Francis Rossi wird sicherlich noch einige Jahre auf der Bühne stehen und uns hoffentlich mit neuen Soloalben und der Band Status Quo unterhalten.

Auch interessant: