• Home
  • Stars
  • Stars, die sich gedatet haben, bevor sie berühmt wurden

Stars, die sich gedatet haben, bevor sie berühmt wurden

Courteney Cox und Michael Keaton 

2. Juni 2019 - 20:01 Uhr / Lisa Levkic

Verliebt, verlobt, vergessen? Bei einigen Hollywood-Größen ist es kaum vorstellbar, dass sie auch mal ein Leben ohne Blitzlichtgewitter geführt haben. Noch viel weniger vorstellbar ist die Tatsache, dass sich einige von ihnen vor dem großen Durchbruch gedatet haben. Im Video stellen wir euch die skurrilsten Paare vor.

Bevor ihre Schauspielkarriere in der Kult-Sitcom „Friends“ richtig Fahrt aufnahm, war „Monika-Darstellerin“ Courteney Cox fünf Jahre mit Oscar-Gewinner Michael Keton liiert.

Keaton war damals bereits ein etablierter Hollywood-Schauspieler, sie noch gänzlich unbekannt. Bis Courteney im Jahr 1994 die Hauptrolle in „Friends“ ergattern konnte.

Megan Fox: Ihr Liebesleben vor Brian Austin Green

Die Kinder von Megan Fox sind zuckersüß. Mit Kindsvater und Ehemann Brian Austin Green ist die brünette Schönheit seit vielen Jahre zusammen. Unvorstellbar, dass sie auch mal ein Leben ohne ihren Brian geführt hat. 2003 datete sie den „Eine himmlische Familie“-Darsteller David Gallagher. Sie selbst träumte damals noch von der ganz großen Leinwand-Karriere.

Selbst die Hollywood-Urgesteine Helen Mirren und Liam Neeson hatten eine Liaison fernab des Scheinwerferlichtes. In den achtziger Jahren waren die beiden stolze fünf Jahre ein Paar.