• Home
  • Stars
  • Stars, die sich bei einem Blind-Date verliebten

Stars, die sich bei einem Blind-Date verliebten

Meghans Vater Thomas Markle erschien nicht zur Hochzeit seiner Tochter

19. Januar 2019 - 18:36 Uhr / Lisa Levkic

Sich zwischen Kerzenschein auf den ersten Blick unsterblich ineinander verlieben? Eine romantische Vorstellung, die für sehr viel mehr Promis zur Realität wurde, als man annimmt. Bei welchen Stars sprühten die Funken direkt beim ersten Blind-Date?

Anfangen bei der wohl größten Märchengeschichte der letzten Jahre: Lange vor der Mega-Hochzeit des letzten Jahres und den zuckersüßen Baby-News lernte die frischgebackene Herzogin Meghan ihren Prinz Harry über eine gemeinsame Freundin kennen.

Die beiden haben sich bei einem Blind-Date getroffen - der Rest ist royale Geschichte. Wer genau die beiden miteinander verkuppelte, wurde vor einigen Monaten aufgedeckt. Es soll Harrys Kindheitsfreundin Violet von Westenholz gewesen sein.

Jennifer Aniston: Die Königin der Blind-Dates

Bei ihr schlug der Blitz gleich zweimal auf den ersten Blick ein. Jennifer Aniston lernte ihre beiden prominenten Ex-Männer während eines Blind-Dates kennen – doch beide Versuche waren nicht für die Ewigkeit.

Die Ehe mit Justin Theroux ging 2017 nach zwei gemeinsamen Jahren in die Brüche. Mit Brad Pitt war die „Friends“-Darstellerin Anfang der 2000er verheiratet. Letztere gehört zu den tragischsten Promi-Trennungen aller Zeiten.

Bei welchen Promis es ebenfalls bei einem Blind-Date gefunkt hat, erfahrt ihr im Video.